Claudia K.
Claudia K.
aus 6253 Uffikon, Schweiz
imkert seit 2020

Der Fleiss der Bienen, ihre Selbstlosigkeit, die perfekte Organisation im Bienenstock und die präzise gebauten sechseckigen Waben haben auf mich bis heute eine anziehende Wirkung. Die Bienen entschleunigen meinen Alltag. Ist man gestresst, wenn man die Bienenvölker kontrolliert, arbeitet man häufig hektisch und die Bienen werden nervös. Handelt man allerdings ruhig und bedacht, so sind die Bienen sanft und ein Arbeiten ohne Schleier ist problemlos möglich.

Hallo! Ich bin Claudia

Ich betreue 7 Bienenstöcke seit 2020.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die größten Herausforderungen beim Imkern?

An der Imkerei gefällt mir, dass wir der Natur etwas zurückgeben können. Allerdings gibt es einige Herausforderungen z.B die Varroa-Milbe, welche einen wesentlichen Einfluss auf die Bienen hat, Pestizide, welche die Bienenvölker belasten sowie weitere Einflussfaktoren wie Klimawandel, Monokulturen oder der allgemeine Rückgang der Biodiversität.

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Mein Urgrossvater war Imker und hat auf unserem Grundstück ein Bienenhaus errichtet, welches mich bereits als Kind faszinierte. Beim Vorbeigehen habe ich das märchenhafte Häuschen (mit den bunten Farben und seinen emsigen Bewohnern stets beobachtet. Als ich mich vor einigen Jahren mit dem Thema bienenfreundliche Gartengestaltung befasst habe, wurde das Interesse für Bienen erneut geweckt. Es begann ein spannendes Jahr der Recherche bezüglich Imkerei, Entwicklung der Honigbiene sowie Bienenrassen. Nach diesem Jahr war ich mir sicher, dass ich genug Zeit, Geduld und Interesse für Bienen aufbringen kann. Also habe ich mich für den Imkergrundkurs angemeldet und plötzlich war das Interesse für Bienen bei meinem Mann auch geweckt. Dies ist nun drei Jahre her.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.