Maja Zuvela-Aloise

Maja Zuvela-Aloise, 42 imkert seit 2012

In 2,3 Sätzen: Was fasziniert dich an der Biene?

Die Bienen haben mich seit immer fasziniert. Ob es um die Tierwelt der Bienen oder die Erstellung von Imkerei-Produkten geht, es gibt bei Bienen immer etwas zu bewundern. In meiner Umgebung gab es leider wenige Imker um einen Blick aus erster Hand zu bekommen, so blieben die Bienen für vielen Jahren eine erstaunliche, aber ferne Welt.

Über mich

Stell dich doch kurz vor!

In 2012 habe ich mich in eine Imkerschule in Wien inskribiert um mehr über die Bienen zu erfahren. Der 3-monatige Grundkurs hat die Begeisterung um Imkerin zu werden nur erhöht, aber die Bienen zu erhalten war noch lange nicht in Sicht. In 2015/2016 habe ich meine Familie überzeugt ein Bienenvolk auf unseren kleinen Bauernhof auf einer kroatischen Insel zu besorgen. Der Beginn war nicht einfach, aber in den letzten Jahren geht es unseren Bienen gut und die Anzahl der Bienenvölker ist gestiegen.

Wieso imkerst du?

Die Bienen sind für mich eine Leidenschaft. Ich freue mich meine Freizeit mit den Bienen in der Natur zu verbringen und immer etwas Neues über den Bienen zu lernen. Ich würde gerne, je nach Möglichkeiten, mehr Bienenvölker betreuen und die Bienenwelt sinnvoll schützen und unterstützen.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Die ersten Schritte in Bienenwelt wurden durch die Teilnahme an einem Grundkurs für ImkerInnen in Wien geschafft. Danach, habe ich mich durch das Selbststudium und die Kommunikation mit anderen Imkern weitergebildet und die praktischen Erfahrungen gesammelt. P

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.