Dirk Bauermeister

Dirk Bauermeister, 49 imkert seit 2010

In 2,3 Sätzen: Was fasziniert dich an der Biene?

Der selbstlose Beitrag jedes einzelnen Individuums zum Wohle des Ganzen! Jeder weiß was wann und wo zu tun ist. Und welches Hobby schmeckt noch soooo lecker!?

Über mich

Stell dich doch kurz vor: Wie bist du zur Imkerei gekommen?

Reiner Zufall, aber mit jedem Bienentag steigert sich die Begeisterung und das nun schon seit 9 Jahren. Interesse an der Natur war schon immer da und der erste Honig eines befreundeten Jungimkers hat mich gleich in den Bann gezogen. Als zum selben Zeitpunkt unser alteingesessener Dorfimker leider verstarb, ergab sich die Möglichkeit in seine Fußstapfen zu treten.Daraus entwickelte sich eine wunderschöne Leidenschaft!

Wieso imkerst du?

Das ist mein kleiner Beitrag für eine bessere Welt. Die kleinen Damen leisten ungewollt einen Beitrag für eine gesunde Umwelt und da möchte ich Ihnen helfen. Gerne haben wir jedes Jahr Kindergärten und Schulklassen zu Besuch, um auch der kommenden Generation die Schönheit und Notwendigkeit des Bien näher zu bringen.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

In erster Linie über Selbststudium, Lehrgangsteilnahme und ständiger Kontakt zu meinem Paten, einem sehr erfahrenen Imker. Als ich den Stand des verstorbenen Dorfimkers übernehmen durfte, bestellte ich mir sofort ein paar Bücher und stürzte mich ins Abenteuer. Dazu nahm ich auch gleich Kontakt zum örtlichen Imkerverein auf und wurde von dort vorbildlich bis heute unterstützt.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.