Magdalene Giesa
Magdalene Giesa
aus 50259 Pulheim, Deutschland
imkert seit 2017

Ich könnte die Bienen stundenlang beobachten, weil es so faszinierend ist, was diese kleinen Lebewesen Tag für Tag leisten.

Unterstützt von
Logo agasaat rz rgb 600dpi
Imkerin

Hallo! Ich bin Magdalene

Ich betreue ein Bienenvolk seit 2017
Über mich

Stell dich doch kurz vor!

Ich bin noch ganz neu dabei. Ich habe das Thema Imkerei vor 3 Jahren kennengelernt und vor zwei Jahren habe ich mein erstes eigenes Volk bekommen. Ich verbringe sehr gerne Zeit bei den Bienen und in der Natur und bin fasziniert, wie alles um uns herum in einander spielt.

Wieso imkerst du?

In erster Linie imkere ich, weil es mir Spaß macht, diese fleißigen Tiere zu erleben, weil ich gerne in der Natur bin, und natürlich weil ich Honig über alles liebe. Und kein Honig schmeckt besser, als der eigene. ;-) Die Arbeit mit den Bienen ist für mich ein idealer Ausgleich zum Büroalltag und ich leiste dabei auch einen wichtigen Beitrag für die Umwelt.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Learning by doing war mein Fahrplan. Videos haben die grobe Richtung vorgegeben und der Rest kam dann nach und nach von Selbst. In schwierigen Situationen hatte ich im Bekanntenkreis einige Imker und Imkervereinsmitglieder, die mir mit guten Ratschlägen zur Seite standen. Genauso wie mein Partner, der auch imkert. Aber man lernt ja bekanntlich nie aus. Ich freue mich also über neue Erfahrungen, die da noch auf mich zukommen werden.

Meine Aktivitäten

Bildschirmfoto 2020 03 14 um 16.55.04
Mär 2020
Der Frühling ist da....

Die ersten Sonnenstrahlen und Temperaturen von 14 Grad. Die Bienen fliegen und tragen fleißig Pollen ein, den sie für die Aufzucht der Brut brauchen. Heute habe ich Futter kontrolliert und die erste Randwabe gezogen. Die Bienentraube hat sich bei diesen Temperaturen sehr gelockert. Alle Waben wollte ich dann doch nicht aus der Beute nehmen, damit ich die Damen nicht zu sehr störe.. Es sieht aber sehr vielversprechend aus. Die ersten Blüten können also kommen!

Bildschirmfoto 2019 08 24 um 18.26.32
Aug 2019
Einzug ins neue Heim

Endlich sind die Bienen in ihrem neuen Heim angekommen. Die Beute stand schon bereit und mit dem eintreffen des Schwarms konnte es endlich losgehen. Erste Flugversuche ließen nicht lange auf sich warten. Einzug geschafft. Jetzt geht es für die Damen ans Einrichten der neuen Behausung!!!

Img 5076
Jul 2019
Letze Detailarbeit am Bienenstock.

Wie wir es wohl selber mit der Hausnummer und dem Namensschild zu Hause machen würden, musste ich heute nur noch das Projekt 2028-Schild vor der "Tür" des Bienenstocks befestigen, sodass die Bienen auch wissen wo sie zu Hause sind. AgaSaat war so nett und hat mir sowohl die neue Bienenwohnung als auch das Namensschild zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Jetzt kann es ja bald losgehen.

Img 4083
Apr 2019
Alles beginnt mit dem Zubehör...

Juhuu das erste Paket ist da, vielen Dank dafür agaSAAT! Voller Vorfreude habe ich das Paket geöffnet und durfte mich über eine komplett neue Ausstattung freuen. Jacke, Handschuhe, Smoker, Stockmeißel und ein Besen. Bestens gerüstet kann es jetzt also bald losgehen! Ich kann es kaum erwarten, dass die Bienen bald ihre ersten Flugversuche in der neuen Heimat unternehmen...

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.