Lisa Juhasz
Lisa Juhasz
aus 7000 Eisenstadt, Österreich
imkert seit 2018

Nach einem anstrengenden Arbeitstag als Grafikerin gibt es nichts besseres als zu den Bienenstöcken zu fahren und den Bienen beim Arbeiten zuzusehen - wie sie Pollen eintragen, den Bienenstock sauber halten und die Brut versorgen.

Unterstützt von
Es geht logo transparent
Imkerin

Hallo! Ich bin Lisa

Ich betreue ein Bienenvolk seit 2018
Über mich

Stell dich doch kurz vor!

Auf der Suche nach einem Ausgleich zu meiner doch sehr computerlastigen Arbeit bin ich auf das Imkern gestoßen. Gemeinsam mit einer Freundin habe ich mich dann bei einer Imkerschule in Wien für einen Grundkurs eingeschrieben.

Wieso imkerst du?

Das Imkern ist für mich ein Ausgleich und bietet mir die Chance den Alltagsstress für kurze Zeit zu vergessen. Neben den Bienenstöcken im Gras entspannen und das Summen der ausschirrenden Bienen zu hören ist unvergleichlich.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Anfang 2018 habe ich einen Imkergrundkurs in Wien besucht und abgeschlossen. Im Sommer habe ich mir dann selber Bienen zugelegt und musste feststellen, dass die Theorie nicht immer der Praxis entspricht und das Imkern ein ständiger Lernprozess ist.

Meine Aktivitäten

833c22e4 73a1 434f 9df1 15c84e36427c
Sep 2019
The Dog Days are over!

Die Damen haben schon fleißig für den Winter gesammelt und haben sich die Honigvorräte redlich verdient!

Fc035eda 9d28 4bc3 8173 5d85aac4d85b
Mai 2019
Anfang gut, alles gut!

Das erste Päckchen ist angekommen! Um die Zeit, bis auch die Bienen ankommen, sinnvoll zu nutzen, habe ich erstmal die Beute vorbereitet und lackiert. Jetzt heißt es noch ein bisschen warten und sich in Geduld üben, bis die fleißigen Bienchen eintrudeln.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.