Claudio O.
Claudio O.
aus 1230 Wien, Österreich
imkert seit 2012

Die sprichwörtliche "Fleißigkeit" der Bienen. Die Veränderungen und Formen des Staates und dessen Aufgaben im jahreszeitlichen Rhythmus. Die Kommunikation der einzelnen Individuen untereinander und und und....
Da könnte man stundenlang darüber philosophieren.

Unterstützt von

Hallo! Ich bin Claudio

Ich betreue 7 Bienenstöcke seit 2012.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die größten Herausforderungen beim Imkern?

Dass du noch so gut vorbereitet sein kannst, dir aber die Natur, respektive die Biene, immer wieder zeigt, dass es Überraschungen und andere Lösungswege für Probleme gibt! Außerdem ist es natürlich ein großartiges Gefühl, bei der Herstellung eines so hochwertigen Produktes, wie Honig mitwirken zu können.

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Ich bin gelernter Kindergartenpädagoge und habe nach kurzem Studium und unterschiedlichen Jobs meinen Weg zur Berufsfeuerwehr Wien gefunden. Meine Tochter Paula hält mich auf Trab und sorgt dafür, dass mir nicht langweilig wird. In meiner Freizeit bin ich gerne an der frischen Luft und sportlich aktiv. Wir gehen klettern, standuppaddeln, wandern,... Wir haben zwei Katzen, einen Hund und unsere zur Zeit 7 Bienenvölker. Nachdem ich erfahren habe, dass ich einen Bienenstichallergie habe, wollte ich meinen Traum vom Imker werden nicht aufgeben. Habe mich dann hypersensibilisieren lassen und seit 11 Jahren wächst unsere kleine Imkerei, dank der Unterstützung meiner Familie, stetig. Also, wenn du einen Traum hast - niemals aufgeben!!!

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.