Kevin Wieser

Kevin Wieser, 27 aus 9020 Klagenfurt, Österreich
imkert seit 1998

In 2,3 Sätzen: Was fasziniert dich an der Biene?

Das Sie nur in der Gemeinschaft funktionieren, die Kommunikation im Volk und der schier unendliche Fleiß der Bienen.

Über mich

Stell dich doch kurz vor!

Mein Großvater Hans Peschetz hat maßgeblich zur Carnicazucht in Kärnten und Europaweit beigetragen. Ich bin in der Imkerei meines Vaters mit ca 70 Völkern aufgewachsen und dort hineingewachsen. Ich mache jetzt den Bienenwirtschaftsfacharbeiter am LFI und möchte in Zukunft gerne von der Imkerei leben.

Wieso imkerst du?

Weil mich die Imkerei fasziniert und es einfach erfüllend ist zu sehen wie emsig und fleißig die Bienen arbeiten. Ich bin damit aufgewachsen und liebe es mit den Bienen zu Arbeiten.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Ich habe das Imkern im Betrieb meines Vaters gelernt und habe mich durch verschiedene Kurse weitergebildet. Ein großes Vorbild war immer mein Vater für mich. Auch mein Großvater Hans Peschetz und mein Onkel Wolfram Peschetz sind Pioniere in der Imkerei und ich habe mich durch deren Literatur auch weitergebildet.

Welche ist die größte Herausforderung für ImkerInnen?

Die Rassenfrage

Was lernen ImkerInnen genau?

Zu wirtschaften

Wie hat sich deine Sicht auf die Natur geändert seit du ImkerIn bist?

Garnicht Habe die Natur schon immer sehr geachtet

Wie nutzt du Vereine und wie ist der Zusammenhalt?

Um zu Netzwerken, Zusammenhalt unter den verschiedenen Vereinen gibt es nicht

Was kostet der Start in die Imkerei und was der laufende Betrieb?

Sehr Viel !!!

Kannst bzw. möchtest du von der Imkerei leben?

Ja möchte ich, ist derzeit aber noch nicht möglich.

Es gibt die Sorge, dass die Honigbienen Wildbienen vertreiben. Wie siehst du das?

Keinesfalls

Ältere ImkerInnen sollen angeblich ungern ihr Wissen teilen. Was denkst du darüber?

Konnte ich noch nicht feststellen ! Aber Imker sind generell eigen !

Sind Bienen das anstrengendste oder betreuungsintensivste Haustier?

Nein

Die Anzahl der ImkerInnen steigt. Die Anzahl der Bienenvölker nicht. Was ist deiner Meinung nach der Grund?

Jungimker die mit Förderungen geködert dann 5 Jahre als Imker registriert sind. Die meisten geben es nach dem ersten Winter auf aber die registrierte Anzahl an Völkern bleibt gleich.

Was unterscheidet die neue Imkergeneration von der alten?

Innovation und Wirtschaftlichkeit

Wie viel sollte ein Kilo Honig deiner Meinung nach kosten?

15 Euro und mehr

Gibt es ein Bienensterben oder nicht? Begründe bitte deine Meinung.

Durch Insektizide sicherlich Immer wieder werden Neonicotinoide für Privatpersonen verboten und dies wird groß beworben aber für die großen Wirtschaftsbetriebe gilt dies nicht !

Ist der/die ImkerIn der größte Feind der Bienen?

Nein

Frage 3 ImkerInnen, bekomme 4 Antworten. Wieso ist das so in der Imkerei?

Verschiedenste Lehrmeinungen bilden verschiedenste Meinungen

Wie sieht sinnvoller Bienenschutz aus?

Neonicotinoide verbieten und Naturschutz betreiben

Was empfiehlst du ImkerInnen, die neu beginnen?

Fundierte Ausbildung und die nötige Courage

Was denkst du über Hektar Nektar?

Super Plattform

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.