Kevin Wieser

Kevin Wieser, 27 imkert seit 1998

In 2,3 Sätzen: Was fasziniert dich an der Biene?

Das Sie nur in der Gemeinschaft funktionieren, die Kommunikation im Volk und der schier unendliche Fleiß der Bienen.

Über mich

Stell dich doch kurz vor: Wie bist du zur Imkerei gekommen?

Mein Großvater Hans Peschetz hat maßgeblich zur Carnicazucht in Kärnten und Europaweit beigetragen. Ich bin in der Imkerei meines Vaters mit ca 70 Völkern aufgewachsen und dort hineingewachsen. Ich mache jetzt den Bienenwirtschaftsfacharbeiter am LFI und möchte in Zukunft gerne von der Imkerei leben.

Wieso imkerst du?

Weil mich die Imkerei fasziniert und es einfach erfüllend ist zu sehen wie emsig und fleißig die Bienen arbeiten. Ich bin damit aufgewachsen und liebe es mit den Bienen zu Arbeiten. Ich möchte mich gerne in der Imkerei Selbstständig machen.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Ich habe das Imkern im Betrieb meines Vaters gelernt und habe mich durch verschiedene Kurse weitergebildet. Ein großes Vorbild war immer mein Vater für mich. Auch mein Großvater hans Peschetz und mein Onkel Wolfram Peschetz sind Pioniere in der Imkerei und ich habe mich durch deren Literatur auch weitergebildet.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.