Gottfried H.
Gottfried H.
aus 2304 Orth an der Donau, Österreich
imkert seit 1972

ich bin einfach süchtig nach Bienen, die allerbesten
Lebewesen !
Als Nutztier mit der Aufgabe Blüten zu bestäuben sind die Bienen sehr wichtig für uns Menschen.

Hallo! Ich bin Gottfried

Ich betreue 35 Bienenstöcke seit 1972.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die grösten Herausforderungen beim Imkern?

Jedes Jahr ist anders! Jedes Bienenvolk ist verschieden! Ohne Imker können Bienen zur Zeit nicht mehr überleben.

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Seit Geburt an, in unseren Garten waren 20 Bienenvölker und ich habe mit Bienen seit meiner Geburt zu tun - imkere leidenschaftlich gerne und das Summen der Bienen ist ein herrliches Glücksgefühl. Seit einigen Jahren gebe ich meine langjährige Erfahrung an Neueinsteiger in Kursen weiter. Seit zwei Jahren züchte ich Reinzuchtköniginnen und bringe meine jungen Könniginnen auf die Belegstelle Hirschgrund zur Begattung! Hier werden die weltberühmten Bienenköniginnen, Carnica Sklena, begattet!

Interview

Welche ist die größte Herausforderung für ImkerInnen?

Trachtangebot

Was lernen ImkerInnen genau?

die Biene verstehen

Wie hat sich deine Sicht auf die Natur geändert seit du ImkerIn bist?

Jahreszeiten, Umwelt, Behandlungsmethoden, Wetter

Wie nutzt du Vereine und wie ist der Zusammenhalt?

ich bin Obmannstellvertreter in einen Bienenzuchtverein

Was kostet der Start in die Imkerei und was der laufende Betrieb?

€ 1500,- Imkerkurs, Fachliteratur, Ausrüstung und drei Bienenvölker

Kannst bzw. möchtest du von der Imkerei leben?

nein

Es gibt die Sorge, dass die Honigbienen Wildbienen vertreiben. Wie siehst du das?

Nein, ich denke die Honigbienen ziehen die Wildbienen an. Die Wildbienen sind sehr spezialisiert auf verschieden Blüten und daher keine Konkurrenz zur Honigbiene.

Ältere ImkerInnen sollen angeblich ungern ihr Wissen teilen. Was denkst du darüber?

ja - so ist es!

Sind Bienen das anstrengendste oder betreuungsintensivste Haustier?

ohne Betreuung kann die Honigbiene nicht überleben

Die Anzahl der ImkerInnen steigt. Die Anzahl der Bienenvölker nicht. Was ist deiner Meinung nach der Grund?

Viele neue Hobbyimker finden ein zeitgemäßes und modernes Hobby.

Was unterscheidet die neue Imkergeneration von der alten?

sind Teamplayer und sehr offen für eine nachhaltige ökonomische Bienenhaltung, vordergründliche gehts Ihnen vorwiegend um das Bienenwohl - dh. der Biene soll es gut gehen

Wie viel sollte ein Kilo Honig deiner Meinung nach kosten?

BIOHonig € 16,- per kg

Gibt es ein Bienensterben oder nicht? Begründe bitte deine Meinung.

JA, die Landwirtschaft ist leider der wirkliche Grund - Spritzmittel und die Monokulturen

Ist der/die ImkerIn der größte Feind der Bienen?

nein

Frage 3 ImkerInnen, bekomme 4 Antworten. Wieso ist das so in der Imkerei?

5 Imker 6 Antworten - sagt man so

Wie sieht sinnvoller Bienenschutz aus?

ich verwende sehr selten einen Bienenschutz - max. 1-2 x im Jahr - wenn überhaupt

Was empfiehlst du ImkerInnen, die neu beginnen?

einen Kurs- und einen Imker mit Erfahrung als Pate

Was denkst du über Hektar Nektar?

supertoll und sehr sehr gut - unglaublich gute zeitgemäße Geschäftsidee

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.