< Zurück zum Artikel
Artikel

So wirst du PROJEKT 2028-Imker*in

by Miriam von Hektar Nektar
Montag, 25. Januar 2021, 00:00
Du willst PROJEKT 2028-Imkerin werden und mit einem Bienenstock inkl. Beute ausgestattet werden? Im Folgenden erfährst du, was du dafür tun musst.

1. Wie funktioniert PROJEKT 2028?
Das Bienensterben ist auch ein "Imker*innensterben". Alte Imker*innen geben ihre Tätigkeit auf und die nachfolgende Generation hält pro Imker*in deutlich weniger Völker. PROJEKT 2028 verbindet Unternehmen und Imker*innen, mit dem Ziel bis 2028 100.000 mehr Imker*innen mit je einem Bienenvolk auszustatten.

2. Welche*r Imker*in ist für ein PROJEKT 2028-Bienenvolk qualifiziert?
Du hast bereits Erfahrung als Imker*in und bereits mindestens ein Volk erfolgreich durch den Winter gebracht? Du hast eine umfassende Imker*innen Ausbildung absolviert? Hervorragend! Wir geben unsere PROJEKT 2028-Bienenvölker nur in erfahrene Hände. Eine gute Ausbildung und Erfahrung ist daher unerlässlich für ein*e PROJEKT 2028-Imkerin

3. Wie kommst Du in die Auswahl für ein Bienenvolk?
Du hast dich bereits registriert? Perfekt, das war der erste Schritt. Bitte fülle nun dein Profil vollständig aus. Nur mit allen Angaben können wir dich in die Auswahl für ein PROJEKT 2028-Bienenvolk mitaufnehmen. Wichtig ist auch, dass du über ein aktives Instagram und/oder facebook-Profil verfügst.

4. Wann bekomme ich mein Bienenvolk?
Wenn dein Profil vollständig ausgefüllt ist, du über ausreichend Imkerei-Erfahrung verfügst und mindestes einen aktiven Social Media Kanal pflegst, erfüllst du alle Kriterien, um als PROJEKT 2028-Imker*in ausgewählt zu werden. Wir suchen dann ein passendes Unternehmen, das in deiner Region Imker*innen unterstützen möchte. Bisher konnten wir auf diese Weise mehr als 350 Imker*innen mit einem Bienenvolk inkl. Beute ausstatten. Sobald wir ein neues Unternehmen gewinnen konnten, suchen wir den passenden Imker, die passende Imkerin aus allen vollständig ausgefüllten Unternehmen aus. 

Ähnliche Artikel

Artikel
Donnerstag, 23. September 2021, 00:00

Nachhaltigkeit ist ein Must-have

KAISER+KRAFT, Europas führende Versandhandelsgruppe für Betriebs-, Lager- und Büroausstattung, engagiert sich seit bald einem Jahrzehnt stark in Sachen Nachhaltigkeit und ist damit einer der Vorreiter in der Branche. Moritz Fricke, Nachhaltigkeitsbeauftragter bei KAISER+KRAFT, hat uns im Gespräch detaillierte Einblicke in die Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens gegeben.
Artikel
Donnerstag, 19. August 2021, 00:00

Superheldin Honigbiene

Zum Ehrentag unseres Lieblingstiers am 21. August hier ein kurzer Reminder, über welche Superkräfte die Honigbiene verfügt.
Artikel
Donnerstag, 29. Juli 2021, 00:00

Klimawandel: Gefahr für Wild- und Honigbienen

Dass der Klimawandel längst Realität ist, leugnet mittlerweile fast niemand mehr. Auch Mitteleuropa ist immer öfter mit Wetterextremen konfrontiert. Milde Winter, heiße Sommer, Trockenheit, Starkregen, Unwetter. Das alles ist nicht nur besorgniserregend, sondern hat auch ganz konkrete Auswirkungen auf unsere Bienen, auf Wildbienen wie Honigbienen.
Artikel
Mittwoch, 23. Juni 2021, 00:00

"Wer Gutes tut, darf auch darüber sprechen"

Immobilienbranche und Nachhaltigkeit? Wie geht das zusammen? Nikolaus Lovrek, Head of Marketing DACH von MyPlace Selfstorage, erklärt im Gespräch, wie ein Unternehmen, das im Immobiliensektor tätig ist - der ja nicht gerade für seine Klimafreundlichkeit bekannt ist - seine gesellschaftliche Verantwortung wahrnimmt und auf Nachhaltigkeitsmaßnahmen setzt und wie die aktuell 165 Mitarbeiter*innen in die CSR-Strategie eingebunden werden.
Erzähle von uns

Je mehr Menschen von PROJEKT 2028 wissen, umso mehr Bienen können wir in die Hände unserer PROJEKT 2028-ImkerInnen geben.

Teile dein Engagement mit deinen FreundInnen!

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.