< Zurück zum Artikel
Artikel

Brokerbees sorgen für lokale Bestäubung und jede Menge Aufmerksamkeit

by Miriam von Hektar Nektar
Montag, 15. März 2021, 00:00

Die Hello bank! mit Sitz in Salzburg ist die größte Online-Brokerage-Bank in Österreich. Mehr als 80.000 Kund*innen vertrauen auf die Hello bank! Demnächst begrüßt die Hello bank! rund 150.000 neue Mitarbeiter*innen auf einen Schlag, drei Bienenvölker mit je rund 50.000 Mitgliedern. Die Behausungen der Bienen, die sogenannten Beuten, wurden bereits aufgestellt. Damit die Bienen auch wissen, für wen sie tätig sind, wurden ihre Stöcke mit dem Hello bank! Schriftzug versehen. PROJEKT 2028-Imkerin Lisa war vor Ort und hat die Bienenstöcke prominent platziert. 


Direkt beim Haupteingang sorgen die Bienen demnächst nicht nur für regionale Bestäubung, sondern auch für jede Menge Aufmerksamkeit. Für die Pflege und die Ernte des Hello bank!-Honigs steht Lisa die ganze Saison über zur Verfügung und sorgt dafür, dass sich die Bienchen wohl fühlen und vermehren. Damit die Bienen ungestört ein- und ausfliegen können und gleichzeitig niemand gefährdet wird, wurden die Beuten mit ausreichend Abstand aufgestellt.


"Eine intakte Umwelt liegt uns am Herzen. Unsere Bienen werden dafür sorgen, dass auch morgen noch geerntet werden kann, was heute blüht und wächst. Und sie verkörpern damit unsere Maxime: Jetzt handeln für ein Morgen voller Möglichkeiten“, erklärt Robert Ulm, CEO der Hello bank! das Engagement für die Bienen.

Mit einem Engagement in PROJEKT 2028 ergänzt die Hello bank! ihre CRS-Aktivitäten um den wichtigen Aspekt des Artenschutzes und hilft mit, das Ziel von PROJEKT 2028 zu erreichen: Die Steigerung der Bienenpopulation in Österreich und Deutschland um zehn Prozent bis 2028.

Auch interessiert an Firmenbienen?


Ähnliche Artikel

Artikel
Donnerstag, 23. September 2021, 00:00

Nachhaltigkeit ist ein Must-have

KAISER+KRAFT, Europas führende Versandhandelsgruppe für Betriebs-, Lager- und Büroausstattung, engagiert sich seit bald einem Jahrzehnt stark in Sachen Nachhaltigkeit und ist damit einer der Vorreiter in der Branche. Moritz Fricke, Nachhaltigkeitsbeauftragter bei KAISER+KRAFT, hat uns im Gespräch detaillierte Einblicke in die Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens gegeben.
Artikel
Donnerstag, 19. August 2021, 00:00

Superheldin Honigbiene

Zum Ehrentag unseres Lieblingstiers am 21. August hier ein kurzer Reminder, über welche Superkräfte die Honigbiene verfügt.
Artikel
Donnerstag, 29. Juli 2021, 00:00

Klimawandel: Gefahr für Wild- und Honigbienen

Dass der Klimawandel längst Realität ist, leugnet mittlerweile fast niemand mehr. Auch Mitteleuropa ist immer öfter mit Wetterextremen konfrontiert. Milde Winter, heiße Sommer, Trockenheit, Starkregen, Unwetter. Das alles ist nicht nur besorgniserregend, sondern hat auch ganz konkrete Auswirkungen auf unsere Bienen, auf Wildbienen wie Honigbienen.
Artikel
Mittwoch, 23. Juni 2021, 00:00

"Wer Gutes tut, darf auch darüber sprechen"

Immobilienbranche und Nachhaltigkeit? Wie geht das zusammen? Nikolaus Lovrek, Head of Marketing DACH von MyPlace Selfstorage, erklärt im Gespräch, wie ein Unternehmen, das im Immobiliensektor tätig ist - der ja nicht gerade für seine Klimafreundlichkeit bekannt ist - seine gesellschaftliche Verantwortung wahrnimmt und auf Nachhaltigkeitsmaßnahmen setzt und wie die aktuell 165 Mitarbeiter*innen in die CSR-Strategie eingebunden werden.
Erzähle von uns

Je mehr Menschen von PROJEKT 2028 wissen, umso mehr Bienen können wir in die Hände unserer PROJEKT 2028-ImkerInnen geben.

Teile dein Engagement mit deinen FreundInnen!

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.