Renate E.
Renate E.
aus 30890 Barsinghausen, Deutschland
imkert seit 2017

Die Zusammenarbeit und Arbeitsteilung innerhalb eines Volkes sind unglaublich faszinierend. Die unterschiedlichen Aufgaben die eine Arbeiterin im Lauf ihres Bienenlebens übernimmt, die Dynamik eines schwärmenden Volkes und nicht zuletzt die Wehrhaftigkeit dieser kleinen Insekten bei der Verteidigung ihrer Beute beeindrucken mich immer wieder aufs Neue.

Unterstützt von

Hallo! Ich bin Renate

Ich betreue 3 Bienenstöcke seit 2017.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die grösten Herausforderungen beim Imkern?

„Ich möchte Hühner haben“ sagte ich! Die buddeln alles um, sagte mein Mann, und wenn du dir Hühner anschaffst, kaufe ich mir einen Fuchs!“ Damit war ich wieder auf der Suche nach dem passenden und möglichst unkomplizierten Haustier, das auch mal ohne uns klar kommt. Und schnell kam ich in der immer faszinierenderen Welt der Bienen an, die ich beim Besuch eines Imkers näher kennenlernen durfte. Er drückte mir erste Broschüren in die Hand, ließ mich in seinem Garten den Flug der Bienen verfolgen und dem wunderbaren brummen an seinen Beuten lauschen. Ich durfte einen Blick in seine Honigküche werfen und er erzählte begeistert von seinem Hobby, der Imkerei! Da war der Virus gesetzt und ich startete 2017 mit 2 kleinen Ablegervölkern in die Imkerei.

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Recht schnell habe ich mich zu einem Imker*innen-Kurs angemeldet um mit ausreichend Handwerkszeug in die Praxis zu gehen. Parallel lernte ich eine andere Imkerin kennen - heute eine ganz liebe Freundin - die mich bei den ersten Schritten begleitet hat. Das war eine unglaublich große Hilfe. Um diese positive Erfahrung weiter zu geben, habe auch ich in diesem Jahr einen Jungimker an die Hand genommen. Mein Name ist Renate Ernst und ich arbeite seit fast 30 Jahren in der Erwachsenenbildung. Nun sind meine letzten Arbeitswochen angebrochen und ich gehe in Rente. Meinen Ausstieg habe ich bewußt so früh wie möglich geplant, da ich gerne mehr Zeit für meine Hobbys (Garten, Malen, Kutsche fahren und natürlich auch die Bienen), haben möchte. Meine kleine Imkerei hat nun die Möglichkeit ein wenig zu wachsen, denn neben den Völkern die in meinem Garten stehen, habe ich die Option noch Beuten an einem weiteren Standort aufzustellen.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.