Tina Brand

Tina Brand, 36 aus 74626 Bretzfeld-Bitzfeld, Deutschland
imkert seit 2016

In 2,3 Sätzen: Was fasziniert dich an der Biene?

Mich fasziniert ihr Zusammenhalt, die Organisation im Bien! Ich sitze gerne vor der Bienenbeute und schau zu und beobachte, wie die Damen ein und ausfliegen, mit dicken Pollenhöschen heimkehren. Es ist richtig schön und beruhigend.

Über mich

Stell dich doch kurz vor!

Ich bin Tina Brand. Ich bin Technikerin für Weinbau und Oenologie und immer draußen unterwegs. Ich bin gerne in der Natur unterwegs, beobachte Sie und versuche so viele Eindrücke wie möglich aufzuschnappen. Mit den Bienen habe ich schon 2015 angefangen. 2018 habe ich dann beschlossen einen Jungimkerkurs zu machen. Da ich so fasziniert bin und mir noch mehr Wissen aneignen wollte!

Wieso imkerst du?

Ich möchte der Natur etwas zurück geben. Den Bienen helfen, sich wieder zu entfalten. Daher setzte ich unter anderem auf Naturwabenbau. Ich versuche jeden zu Bienen und blühfreudige Gärten anzu stecken. Ich möchte mehr Bestäubungsleistung um die Blühvielfalt und unsere Heimischen Geschwächse zu erhalten. Bienen sind ein wichtiger Indikator in unserem Ökosystem!

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Über ein Selbststudium und als weitere Möglichkeit mehr zu erfahren habe ich einen Imkerkurs gemacht.

Welche ist die größte Herausforderung für ImkerInnen?

Die Zeit einzuschätzen wann man welche arbeiten zu erledigen hat. Z.B. aufsetzen eines zweiten Brutraumes oder des Honigraumes.

Wie hat sich deine Sicht auf die Natur geändert seit du ImkerIn bist?

Ich beobachte immer alles genau wenn wir draußen sind, welche Tiere sich um uns herum bewegen. Welche Blumen und Büsche/Bäume blühen. Ich beobachte die vegetation mit kritischeren Augen als zuvor.

Wie nutzt du Vereine und wie ist der Zusammenhalt?

Ich gehe gerne zum Monatstreff bei uns im Imkerverein. Dort gibt es jeden Monat ein anderes Aktuelles Thema. Es gibt interessante Vorträge rund um die Bienen. Die bei den Gespächen kann man sehr viel lernen und mitnehmen.

Kannst bzw. möchtest du von der Imkerei leben?

Im Moment wird es, aus verschiedenen Gründen bei der Hobbyimkerei bleiben.

Die Anzahl der ImkerInnen steigt. Die Anzahl der Bienenvölker nicht. Was ist deiner Meinung nach der Grund?

Viele haben einen Vollzeitjob, da ist die Zeit oft knapp und es werden nur wenige Völker gehalten.

Frage 3 ImkerInnen, bekomme 4 Antworten. Wieso ist das so in der Imkerei?

Es gibt so viele verschiedene Betriebsweisen, jedes Jahr ist anders und jeder versucht sein Bestes zu geben. Die Bienen können sich schneller auf die Umweltbegebenheiten einstellen, als wir Menschen. Sie sind feiinfühliger und nehmen eine Veränderung schneller war. Sie bauen jedes Jahr anders. Und jedes Jahr ist etwas anderes Richtig zu reagieren.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.