Richter Susanne

Richter Susanne, 39 aus 1220 Wien, Österreich
imkert seit 2019

In 2,3 Sätzen: Was fasziniert dich an der Biene?

Sie macht Honig, das wäre mir schon genug um fasziniert zu sein, aber sie kann noch so vieles mehr! Je mehr ich mich mit Bienen beschäftige um so mehr Neues lerne ich. Über die Natur, das Bienenvolk, das ImkerInnenhandwerk und über mich selbst. Es hat sich mir ein völlig neues Universum eröffnet.

Über mich

Stell dich doch kurz vor!

Mein Name ist Susanne, ich bin Illustratorin und bildende Künstlerin, Naturliebhaberin und die Mama von Fynn. Wir haben fast gleichzeitig mit dem Imkern angefangen. Fynn ist 10 Jahre alt. Er zeichnent schon jetzt sehr gute Mangas und Comics und liebt lesen und Computerspiele.

Wieso imkerst du?

Ich habe nach einer Beschäftigung in der Natur gesucht. Beim Imkern kann ich draußen sein und viel beobachten. Das macht mich glücklich. Imkern ist eine sehr sinnliche Tätigkeit, alles duftet - das Wachs, Propolis und der Honig. Doch fast das Wichtigste ist, dass ich meinen kleinen Beitrag zum Schutz der Bienen und der Natur leisten kann.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Alles. In der Imkerschule hat es angefangen. Dann bei den Kinderimkern und jetzt lerne ich von den Bezirksimkern hier in Wien und von meinen Bienenstandnachbarn. Und ganz klar lesen wir auch viele Bücher zum Thema.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.