Sebastian Ritzhaupt
Sebastian Ritzhaupt
aus 69226 Nußloch, Deutschland
imkert seit 2018

Vor 10 Jahren habe ich bereits einen Imkerkurs belegt. Hier Stand ich ich das erste mal zwischen den Bienenvölkern als der Imker das erste Volk öffnete. Als er die erste Bienenwabe herauszog und mir in die Hand drückte war ich so fasziniert und genau diese faszination ist bis heute geblieben.

Imker

Hallo! Ich bin Sebastian

Ich betreue ein Bienenvolk seit 2018
Über mich

Stell dich doch kurz vor!

Mein Name ist Sebastian Ritzhaupt. Ich bin Elektroningenieur in der Automobilindustrie,35 Jahre alt, verheiratet und habe 2 Kinder.

Wieso imkerst du?

Für mich ist Imkern der totale ausgleich zum stressigen Altag. Ich finde die Bienen faszinierend und natürlich den leckeren Honig den sie produzieren. Ebenso lässt sich das Interesse zu Elektronik wunderbar mit dem Imkern verbinden. z.B. beim Aufbau einer Bienenstockwaage mit etlichen Funktionen ( Siehe Bilder).

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Das Imkern habe ich hauptsächlich von meinem Paten der das jetzt schon über 40 Jahre macht gelernt und natürlich ein bischen selbstudium aus dem Internet.

Interview

Wie hat sich deine Sicht auf die Natur geändert seit du ImkerIn bist?

-

Wie nutzt du Vereine und wie ist der Zusammenhalt?

Ich nutze den Örtlichen Imkerverein und nehme an den Treffen teil

Kannst bzw. möchtest du von der Imkerei leben?

Nein das mache ich nur als Hobby

Ältere ImkerInnen sollen angeblich ungern ihr Wissen teilen. Was denkst du darüber?

Das kann ich nicht bestätigen. Mein Pate macht dies schon über 40 Jahre und gibt mir gerne sein Wissen weiter.

Was denkst du über Hektar Nektar?

Ist ein klasse Projekt. Daumen hoch und weiter so!

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.