Patric G.
Patric G.
aus 41469 Neuss, Deutschland
imkert seit 2020

Ihre Art und Lebensweise.. Ich könnte Ihnen an der Beute stundenlang zuschauen.Kluge Lebewesen.

Hallo! Ich bin Patric

Ich betreue 4 Bienenstöcke seit 2020.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die grösten Herausforderungen beim Imkern?

Ich finde die Imkerei sehr Interessant und bin begeistert ,das jedes Volk unterschiedlich ist und keiner das gleiche macht.

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Pate und viel im Internet wegen Corona Ich bin der Patric komme aus Neuss und besitze 4 WV... 2021 sollen es Ende des Jahres sogar 7 WV werden. Ich imkere erst seit April 2020 aber ich bin einfach begeistert.

Interview

Welche ist die größte Herausforderung für ImkerInnen?

Das die Bienen nicht schwärmen. Gegen den Varroa Druck zu helfen.

Was lernen ImkerInnen genau?

Den Umgang mit Bienen und schwärmen.Honigschleudern und abfüllen.Nektar und Honigtau.

Wie hat sich deine Sicht auf die Natur geändert seit du ImkerIn bist?

Ich achte dadurch jetzt mehr auf die Umwelt.

Wie nutzt du Vereine und wie ist der Zusammenhalt?

Ich nutze ihn oft bei Fragen. Wir treffen uns regelmäßig und haben alle kontackt über Handy.

Was kostet der Start in die Imkerei und was der laufende Betrieb?

Start kostet ab 500 Euro aufwärts..

Kannst bzw. möchtest du von der Imkerei leben?

Nein,da es nur ein Hobby ist.

Es gibt die Sorge, dass die Honigbienen Wildbienen vertreiben. Wie siehst du das?

Das sehe ich so garnicht. Ich habe neben meinen Bienen um Garten auch zwei Wildbienen Hotels und sie werden immer noch so gut angenommen wie vorher.

Ältere ImkerInnen sollen angeblich ungern ihr Wissen teilen. Was denkst du darüber?

Das sehe ich nicht so. Mit jedem alt Imker mit dem ich gesprochen habe,hat gerne sein Wissen weiter gegeben.

Sind Bienen das anstrengendste oder betreuungsintensivste Haustier?

Auf keinen Fall.

Die Anzahl der ImkerInnen steigt. Die Anzahl der Bienenvölker nicht. Was ist deiner Meinung nach der Grund?

Das ist eine gute Frage .Ich denke mal das viele Imker einfach nur neben einem Altimker neben her laufen bzw sich vielleicht alles erst ein paar Jahre anschauen wollen.

Was unterscheidet die neue Imkergeneration von der alten?

Die neue Generation macht vieles anders wie die von früher.Zudem gab es früher nicht eine so große Anzahl von Varroamilben.

Wie viel sollte ein Kilo Honig deiner Meinung nach kosten?

10 Euro wären super.

Gibt es ein Bienensterben oder nicht? Begründe bitte deine Meinung.

Ich würde sagen nein.

Ist der/die ImkerIn der größte Feind der Bienen?

Nein ganz im Gegenteil.Leider kann die Honigbiene nicht mehr alleine überleben auf Dauer.

Frage 3 ImkerInnen, bekomme 4 Antworten. Wieso ist das so in der Imkerei?

Weil jeder imker eine andere Technik bzw Vorgehensweise hat.

Wie sieht sinnvoller Bienenschutz aus?

Es sollten mehr Bienenhotels in der Natur aufgestellt werden,um die Biene zu unterstützen

Was empfiehlst du ImkerInnen, die neu beginnen?

Sie sollten sich vorher mit der Imkerei auseinander setzten und viel lesen und hinterfragen.Aber meiner Meinung nach learning by doing.

Was denkst du über Hektar Nektar?

Das ist eine klasse Seite mit super Projekten.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.