Manuel T.
Manuel T.
aus 5322 Hof bei Salzburg, Österreich
imkert seit 2019

Wer seinen Wohlstand vermehren möchte, der sollte sich an den Bienen ein Beispiel nehmen. Sie sammeln den Honig, ohne die Blumen zu zerstören. Sie sind sogar nützlich für die Blumen. Sammle deinen Reichtum, ohne seine Quellen zu zerstören, dann wird er beständig zunehmen. Buddha

Unterstützt von
Neu august 2020 ahr mehr logo 2zeilig 4c 0120 rz
Imker

Hallo! Ich bin Manuel

Ich betreue 3 Bienenstöcke seit 2019.
Über mich

Stell dich doch kurz vor!

Hallo zusammen, ich bin Manuel aus dem schönen Hof bei Salzburg. Ich habe 2019 mit 2 Ablegern zusammen mit meinem Paten mit der Imkerei begonnen und werde im Februar 2020 mit einem Jungimkerkurs und 3 Völkern mein wissen erweitern.

Wieso imkerst du?

Aus Liebe zur Natur, und um die Faszination Bienenvolk live zu erleben. Und klar um mir morgens mein Butterbrot mit eigenem Honig zu versüßen.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Anfangs Selbststudium mit Büchern und YouTube, dann Live mit eigenen Ablegern und Paten.

Interview

Wie hat sich deine Sicht auf die Natur geändert seit du ImkerIn bist?

Plötzlich stehen Bücher über die Pflanzenwelt in meinen Regalen, und vor allem ist die Freude über die Blütezeit eine andere.

Kannst bzw. möchtest du von der Imkerei leben?

Als Kleinimker ist das natürlich sehr weit weg, aber der Gedanke von der Imkerei leben zu können wäre schon sehr toll.

Ältere ImkerInnen sollen angeblich ungern ihr Wissen teilen. Was denkst du darüber?

Mein Kontakt zu Imkern betrifft aktuell die ältere Generation, jedoch sind alle sehr aufgeschlossen und hilfsbereit wenn ich nicht weiter weiß, und haben immer ein offenes Ohr für meine Fragen........oh ja es sind viele Fragen 😂 und auch wenn es mal Sonntag Abend ist bekomme ich antworten.

Sind Bienen das anstrengendste oder betreuungsintensivste Haustier?

Für mich bedeutet die Imkerei eine “Entschleunigung“ vom Alltag und für mich ist leider das Bienenjahr zu kurz.

Wie viel sollte ein Kilo Honig deiner Meinung nach kosten?

Die Preisgestaltung ist natürlich eine sehr schwierige Sache. Wenn ich von mir ausgehe würde ich sagen das dass Kilo so um die 16€ kosten darf.

Was empfiehlst du ImkerInnen, die neu beginnen?

Lass genug Platz in der Modernen Imkerei für Ratschläge der älteren Imker und genieße die Ruhe bei der Arbeit mit den Bienen. Und meine beste Empfehlung....eine Scheibe Frisches Brot, gute Butter vom Bauern und deinen eigenen Honig.

Was denkst du über Hektar Nektar?

Tolles Projekt mit sehr netten Kontakten. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Euch.

Meine Aktivitäten

F7005dce 658d 4f40 a842 6a8e30b16ab0
Jul 2020
Die Bienen sind da.....

Nachwuchs in der Imkerei. Heute war es soweit und das neue Volk aus dem Projekt 2028 von Hektar Nektar wurde angeliefert. Ein sehr vitaler und starker Schwarm wurde von Biezen geliefert und unter Anleitung meines „Paten“, der Imkerei Wilhelm, sanft und fachgerecht in die neue Beute einlogiert. Herzlichen Dank an meinen Sponsor ARCOTEL Hotels 👍🏻

334f865d e5f1 4e02 b36a 89fb8be46bef
Apr 2020
Ich bin Startklar

Heute konnte ich die arbeiten am neuen Bienenhaus abschließen und freue mich schon auf das ARCOTEL Hotels Bienenvolk 🐝 Alles liebe und bleibt gesund.

8d23ecdc 7d13 4262 ad75 99b9ffd85db0
Jan 2020
ARCOTEL und ich

Hallo liebe Bienenfreunde. Bevor es meinen ersten Bericht als PROJEKT 2028 Imker gibt möchte ich Euch kurz meine Verbindung zu ARCOTEL Hotels schildern. Als ich die Nachricht erhalten habe, dass ich zum PROJEKT 2028 Imker ausgewählt wurde, war die Freude groß und als ich erfahren habe das ARCOTEL Hotels der Sponsor meiner Bienen ist, musste ich herzhaft lachen. Am 1 Februar ist es genau ein Jahr her das ich das ARCOTEL Castellani als Technischer Leiter für eine neue und größere Herausforderungen mit einem weinenden Auge, aber mit vielen Freunden verlassen habe. Ich wusste schon damals das Frau Dr. Wimmer sich sehr stark für die Bienen einsetzt und ich habe mit dem Hoteldirektor schon darüber gesprochen, dass ich nach der Ausbildung zum Jungimker Bienenstöcke auf das Dach des Hotels stellen möchte. Das wir jetzt durch Hektar Nektar so wieder zusammen kommen ist schon fast unglaublich, aber wahr. Liebe Frau Dr. Wimmer, herzlichen Dank für Ihr Engagement zum Schutz der Bienen, und ich freue mich ein ARCOTEL Hotels Bienenvolk betreuen zu dürfen. Alles liebe Manuel Tarmann PS: Das erste Glas Honig lasse ich Ihnen dann natürlich zukommen

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.