Judith H.
Judith H.
aus 6321 Angath, Österreich
imkert seit 2016

Früher hatte von meinem Mann der Ur-Ur Großvater Bienen, in den Kriegszeiten wurde der Erzählung nach viel gestohlen und leider wurde das Imkern aufgegeben, das Bienenhaus und etliche alte Rähmchen... sind allerdings immer noch dagewesen, 2016 haben wir uns entschlossen das Bienenhaus zu aktivieren, haben uns neue Zargen (die alten waren leider nicht mehr aktuell) zugelegt und mit 2 Völkern begonnen, mittlerweile bewirtschafte vorwiegend ich 4 Völker und es ist einfach nur schön, beruhigend und eine wahnsinnige Bereicherung für unseren Betrieb!

Unterstützt von

Hallo! Ich bin Judith

Ich betreue 4 Bienenstöcke seit 2016.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die grösten Herausforderungen beim Imkern?

Ich habe sehr viel Freude mit Bienen und die Arbeit mit meinen Bienen, wir lieben Honig! In der Umgebung sind viele Obstbäume, bei denen mir Bestäubung sehr am Herzen liegt.

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Imkerverein, Bruder, einen sehr netten Imkerkollegen aus unserem Verein Ich bin 49 Jahre alt, seit 1998 verheiratet. Wir haben 3 KInder (20, 18 und 12 Jahre) und bewirtschaften im Tiroler Unterland eine Landwirtschaft im Nebenerwerb. Mein Mann geht ganztags arbeiten, die Leidenschaft für die Imkerei und für meine Bienen habe ich 2016 für mich entdeckt, die ersten beiden Völker hat mir mein Bruder geschenkt! Dieses Jahr will ich erstmals eine Bienenvolk auf unsere Alm (ebenfalls im Tiroler Unterland) bringen, ich hoffe dass alles so ist wie ich es mir vorstelle!

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.