Heike Brauckhoff

Heike Brauckhoff, 56 aus 44807 Bochum, Deutschland
imkert seit 2008

In 2,3 Sätzen: Was fasziniert dich an der Biene?

Mich fasziniert, wie unterschiedlich jedes Jahr mit den 'Mädels' sein kann, je nach Wetter, Nektarangebot, Witterung usw. und wie gut sie alle aufenander abgestimmt sind. Es erfüllt mich mit Stolz hinter der Beute zu stehen, die Waben durchzusehen und zu merken, wie gut sie sich gemacht haben: wabenstet, keine Stecher dabei und gesund!

Über mich

Stell dich doch kurz vor!

Ich bin 56 Jahre alt verheiratet und habe 2 erwachsene Kinder, die bei Bedarf mal mit anfassen, wenn es darum geht schwere Zargen zu heben. Seit gut 10 Jahren imkere ich jetzt nd lerne jedes Jahr neue Dinge dazu! Ansonsten ist es mein Hobby - mein Mann hält sich da zurück. Seit 3 Jahren halte ich meine Bienen an meiner Arbeitsstelle - auf dem Dach eines Überseecontainers, der als Fahrrad-Verleihstation dient. Der Honig wird dort in einem kleinem Museumsshop verkauft, den ich betreibe. Nebenbei halte ich Vorträge und leite einen Imkerverein.

Wieso imkerst du?

Es ist durch Zufall entstanden. Der Imker in der Nachbarschaft wollte sein Hobby aus gesundheitlichen Gründen aufgeben und da habe ich einfach ja gesagt, als er mir anbot, seine Sachen und natürlich seine Mädchen zu übernehmen. Ich hatte zwar keine Ahnung, war auch nie zuvor mit ihm an seinem Bienenstand, aber ich war ungemein neugierig und gespannt, ob ich damit zurechtkommen würde.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Anfangs hatte ich einen Paten, bin aber parallel zu einem Kursus über die Uni Bochum bei Frau Dr. Aumeier gewesen - das hat viel gebracht - ich bin immer mal wieder dabei und schaue mir die Kurse an.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.