Lisa G.
Lisa G.
aus 5113 St. Georgen, Österreich
imkert seit 2016

Ich finde die Biene ist eines der spannendsten und wichtigsten Lebewesen die es gibt.
Wir wissen noch längst nicht alles über dieses Insekt, aber die Bedeutung und der Wert der Bienen für unsere Natur, wird glaube ich den Menschen und auch mir persönlich immer mehr bewusst.
Wie ein Bienenvolk mit mehreren Tausend Bienen, Drohnen und einer Königin so gut zusammenarbeiten und sich verständigen kann, sich die Aufgaben einer Biene über ihr Leben verändern, die Bienen ausfliegen um Pollen und Nektar zu sammeln und den Weg wieder zurück in den Stock finden, sich die Königin auf den Weg macht um sich befruchten zu lassen und dort schon die Drohnen gesammelt warten,... und vieles mehr am Leben der Bienen ist einfach faszinierend.
Dank der Bienen haben wir so eine schöne Naturlandschaft in unserer Gegend! Die Bienen bestäuben unsere Pflanzen. Das ist die Hauptaufgabe. Der Honig ist ein nettes Nebenprodukt.

Unterstützt von

Hallo! Ich bin Lisa

Ich betreue 6 Bienenstöcke seit 2016.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die grösten Herausforderungen beim Imkern?

Schon seit mehreren Jahre haben mich Bienen fasziniert und ich daran gedacht mit den Imkern zu beginnen. Als ich dann durch Zufall auf das Einsteiger Kursangebot am Imkerhof Salzburg gestoßen bin, habe ich mich ganz spontan angemeldet. Durch den Kurs und den Erhalt eines ersten selbst vom Baum gefangenen Bienenvolks von einem Imker in meinem Dorf, ist die Faszination noch mehr gewachsen und das Imkern lässt mich seit dem nicht mehr los. Die Biene wird meist nur als Honigproduzent gesehen. Oft wird vergessen, dass wir mitunter Dank der Bienen noch so eine schöne Naturlandschaft in unserer Gegend haben. Die Bienen bestäuben unsere Pflanzen. Das ist die Hauptaufgabe. Honig ist ein nettes Nebenprodukt aber soll nicht der Hauptgrund sein Bienen zu halten. Ich Imkere um einen positiven Beitrag für die Natur und unsere schöne fruchtbare Landschaft zu leisten. Mit meinen Bienenvölkern versuche ich auch das Insektensterben etwas auszugleichen.

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Ich bin Lisa. Ein lebensfroher, kreativer Mensch, der von Bienen fasziniert ist. In meiner Freizeit bin ich gerne in der Natur unterwegs - sei es am Berg, an einem unserer vielen Salzburger Seen oder bei meinen Bienen am Waldrand. Dabei habe ich meist meine Kamera im Gepäck und fotografiere alles was mir unter die Linse kommt. Beim Imkern wird mir nie langweilig. Jedes Jahr birgt neue Herausforderungen. Mal schauen was 2021 bringt ;) Um erste Grundkenntnisse zu erhalten, habe ich einen Neueinsteiger Kurs besucht, der vom Imkerhof Salzburg organisiert wurde. Auch einige Sachbücher zum Thema Bienenhaltung haben mir viel weitergeholfen. Besonders zum Thema naturnahe Bienenhaltung habe ich viel gelesen. Jedes Bienenjahr ist anders und hält neue Herausforderungen bereit. Somit lernt man auch jedes Jahr etwas neues und nie aus.

Meine Aktivitäten

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.