Zuerst war das Ei ūüėĄ

Mai 2021

Zuerst war das Ei ūüėĄ auf der Aufnahme seht ihr bestiftete Zellen. Dieses Ei wird von der K√∂nigin nach Kontrolle der Zelle auf Sauberkeit gelegt. Die K√∂nigin geht mit dem Kopf voraus in die Zelle und f√ľhrt die Kontrolle durch, au√üerdem vermisst sie die Zelle mit ihren Antennen. Ist die Zelle zwischen 5,2 - 5,4 mm gro√ü und 10 - 12 mm tief, legt sie ein befruchtetes Ei , ist die Zelle 6,2 - 6,4 mm gro√ü und 16mm tief wird ein unbefruchtetes Ei gelegt. Aus den befruchteten Eiern entstehen Arbeiterbienen und aus den unbefruchteten entstehen m√§nnliche Drohnen ūüėČ das Ei hat anfangs eine Gr√∂√üe von 1,2 - 1,5 mm und entwickelt sich nach den ersten 3 Tagen zu einer Made.

Christoph Seper
aus Wien
Unterst√ľtzt von

Das könnte dich auch interessieren

Aug 2021

Ein aufregendes Jahr

Ein aufregender Sommer neigt sich langsam dem Ende zu, nach dem der Honig geerntet wurde wird nochmal alles kontrolliert und die Bienen werden demn√§chst mit Ameisens√§ure behandelt, das ist der erste Schritt um die Varroa Population zu reduzieren. Vorab werden die Bienen gut gef√ľttert ūüėĄ
Erfahre mehr
Jul 2021

Der Honigraum ist voll ūüėĄ

Bald gibt es wieder richtig guten Honig ūü§§ūüėć Wie man auf dem Bild sch√∂n sieht, sind die Honigwaben komplett verdeckelt ūüėä. Somit ist der Honig reif zum ernten ūüéČūüôĆ, die Waben werden von den Bienen verschlossen da reifer Honig hygroskopisch (Tendenz Wasser aufzunehmen) ist. Der Honig in den verschlossenen Waben hat einen Wassergehalt von untern 18%, das ist f√ľr uns Imker ideal zum ernten, ist der Wassergehalt h√∂her neigt der Honig dazu bei der Lagerung zu g√§ren. Den Wassergehalt kann man mit einem Refraktometer kontrollieren ūüėČ
Erfahre mehr
Wir ben√ľtzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erh√∂hen. Wenn du auf ‚ÄěIch akzeptiere‚Äú klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst nat√ľrlich sp√§ter deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder √§ndern.