Sascha H.
Sascha H.
aus 22761 Hamburg, Deutschland
imkert seit 2019

Die Organisation eines Bienenvolks ist einzigartig, faszinierend und einfach schön! Als Imker übernimmt man eine wertvolle, bereichernde, aber auch äußerst verantwortungsvolle Aufgabe. Die symbiotische Beziehung zwischen der Biene und anderen Tieren, der Umwelt insgesamt und auch zum Menschen interessiert mich dabei sehr!

Hallo! Ich bin Sascha

Ich betreue 2 Bienenstöcke seit 2019.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die grösten Herausforderungen beim Imkern?

Eigentlich wollte ich im Frühjahr 2013 einen Bienenstand im Leipziger Mariannenpark aufstellen, doch dann kam alles anders und ich bin beruflich veranlasst nach Berlin gezogen. Dort habe ich es dann mangels Standort nicht geschafft, mich der Imkerei zu widmen und bin sehr froh, damit nun in Hamburg angefangen zu haben. Momentan betreue ich 2 Pflege-Völker einer anderen Imkerin. Das naturnahe Arbeiten an einem lebendigem Organismus ist einfach faszinierend. Mein Anreiz ist, ein Volk gesund, sicher und gut durch ein Jahr zu bekommen, und dabei idealerweise auch ein kleines bisschen Honig abzubekommen :)

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Schule, Pate UND Selbststudium! Über viele Bücher und ein paar Kurse meiner örtlichen Imkerverbände bin ich inzwischen bei einer Imkerpatin gelandet - und muss noch immer viel lernen! Wahrscheinlich lernt man aber nie aus, ein Umstand, den ich am Inkern sehr schätze! Moin! Ich bin Sascha, geb. 1986 in Thüringen, lebe und arbeite nach Stationen in Leipzig und Berlin nun in meiner Wahlheimat Hamburg.

Interview

Stell dich doch kurz vor!

Moin! Ich bin Sascha, geb. 1986 in Thüringen, lebe und arbeite nach Stationen in Leipzig und Berlin nun in meiner Wahlheimat Hamburg.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Schule, Pate UND Selbststudium! Über viele Bücher und ein paar Kurse meiner örtlichen Imkerverbände bin ich inzwischen bei einer Imkerpatin gelandet - und muss noch immer viel lernen! Wahrscheinlich lernt man aber nie aus, ein Umstand, den ich am Inkern sehr schätze!

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.