Magdalena Vorreiter
Magdalena Vorreiter
aus 5742 Wald im Pinzgau, Österreich
imkert seit 2019

Die Biene ist eines der wichtigsten Tiere auf der Erde. Ohne Bienen könnte man gar nicht überleben. Das beruhigende Summen ist das schönste das es gibt.

Imkerin

Hallo! Ich bin Magdalena

Ich betreue ein Bienenvolk seit 2019
Über mich

Stell dich doch kurz vor!

Ich bin 26 imkere seit einem Jahr und will mich unbedingt weiter entwickeln in der Imerei. Und meine Völcker vermehren.

Wieso imkerst du?

Weil es für mich ein erfülltes Hobby ist. Und ich es spannend finde wie schlau diese Tierchen sind.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Bin zu Kursen gefahren und durch erfahrene Imker die mir viel gelernt und gezeigt haben.

Interview

Welche ist die größte Herausforderung für ImkerInnen?

Varroa Behandlung und im Frühjahr gut auszuwintern

Was lernen ImkerInnen genau?

Im Einklang mit den Jahreszeiten zu leben

Wie hat sich deine Sicht auf die Natur geändert seit du ImkerIn bist?

Bin um ein vielfaches interessierter was andere Insekten auch beanlangt

Wie nutzt du Vereine und wie ist der Zusammenhalt?

Wir können uns Geräte ausleihen. Sehr guter Zusammenhalt

Was kostet der Start in die Imkerei und was der laufende Betrieb?

Bei mir hat es das letzte Jahr (Anfängerausstattung) ungefär 1000- 1500 Euro gekostet. Ungefähr 300-500 Euro

Kannst bzw. möchtest du von der Imkerei leben?

Nein

Es gibt die Sorge, dass die Honigbienen Wildbienen vertreiben. Wie siehst du das?

Nein finde ich nicht

Ältere ImkerInnen sollen angeblich ungern ihr Wissen teilen. Was denkst du darüber?

Finde ich nicht meine Oldies helfen super aus bei Fragen

Sind Bienen das anstrengendste oder betreuungsintensivste Haustier?

Nein absolut nicht.

Die Anzahl der ImkerInnen steigt. Die Anzahl der Bienenvölker nicht. Was ist deiner Meinung nach der Grund?

Falsche Varroa Behandlung Und zuwenig Schulungen zu diesem Thema

Was unterscheidet die neue Imkergeneration von der alten?

Aufgeschlossenheit für neues

Wie viel sollte ein Kilo Honig deiner Meinung nach kosten?

In Österreich mindestens gleich viel wie in Brasilien und das müssten mindestens 20 Euro pro 1 kg

Gibt es ein Bienensterben oder nicht? Begründe bitte deine Meinung.

Ja wegen Pestizide und Spritzmittel

Ist der/die ImkerIn der größte Feind der Bienen?

Nein. Eine helfende Hand

Wie sieht sinnvoller Bienenschutz aus?

Vielfalt statt Einfalt Keine Monokulturen Richtige Varroa Behandlung Stop von jeglichen Spritzmitteln und Pestiziden

Was empfiehlst du ImkerInnen, die neu beginnen?

Einen Anfängerkurs zu besuchen und sich um einen Paten zu suchen der Zeit und Geduld hat

Was denkst du über Hektar Nektar?

Tolles Startup finde es toll das solche Sachen unterstützt werden

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.