Paula M.
Paula M.
aus 12107 Berlin, Deutschland
imkert seit 2019

Die kleinen, tapferen Bienen faszinieren mich seit längerer Zeit. Sie sind tapfer, mutig und kümmern sich um einander. Außer wunderbaren Hobby, dass sehr Belohnungswertig ist, wenn man viel Herz dem Volk schenkt, sind die Bienen unschätzbar für die Natur und Menschen.

Hallo! Ich bin Paula

Ich betreue 0 Bienenstöcke seit 2019.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die grösten Herausforderungen beim Imkern?

Bis vor kurzem konnte man mich nur im Büro sehen, vor dem Monitor. Sitzend von früh bis spät.. Da kam der gesundheitliche Zusammenbruch und mit mehr Zeit für mich habe ich die Welt der Natur wiederentdeckt und gleichzeitig meine allerschönsten Erinnerungen aus der Kindheit wiederbelebt. Mein Großvater hatte ein Stück Garten mit Apfelbäumen, Kirschen und einem Gemüsefeld. Das war aber seine Nebentätigkeit. Ich war ein neugieriges und wissenstrebendes Mädchen, deswegen durfte ich Opa, bei den Schwarz-Gold gestreiften Bienen, mithelfen. Die Erinnerung führte mich zu dem jetzigen Zeitpunkt, wo ich selbst, aus verschiedenen Medien, lerne und theoretische Erfahrung sammle.

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Durch meinen Großvater als ich noch ein kleines Mädchen war. Ich verfolge auch mehrere Youtube Kanäle, unter anderen den Besitzer von Vinofarm, der auch als Novize angefangen hat und seine Erfahrungen (auch seine Fehler) teilt. Mittlerweile ist er schon bei der 4. Saison mit mehr als 10 Bienenvölkern. Ich plane an einem Imkerkurs in 2020 teilzunehmen. Hallo! Ich bin Paula! Erst seit kurzem Berlinerin aber sofort verliebt in der naturreichen Hauptstadt wo ich wieder Freude am Leben lerne. Obwohl positiver Einstellung, kann doch jeder seine ups und downs haben. Die Zeit auf dem Balkon, mit meinen Blumenkästen, hat schöne Erinnerungen geweckt. Bequem, auf frischer Luft, häkeln, stricken oder sticken und gleichzeitig den bewunderswerten Tanz der Nektarsuchenden Bienen zu beobachten. Nicht nur die Natur interessiert mich, sondern auch vieles mehr. Unter anderem Tabletop und Brettspiele, kochen, lesen und modelieren inkl. malen von Minifuguren. Dazu beherrsche ich auch drei Sprachen: Deutsch, Englisch und Polnisch.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.