Sie geben richtig Gas!

Jan 2021

Eine der drei Brutwaben ūüėć, genau so sollen sie aussehen. Von oben bis unten und von links bis rechts voller Stifte, Maden oder verdeckelter Brut. Einfach toll!

Da auf den drei Brutwaben so gut wie kein Platz mehr ist, wird der Brutraum um eine Wabe erweitert.

Futter ist auf den Aussenwaben mehr als genug vorhanden und durch die gute D√§mmerung f√ľr die Bienen immer gut erreichbar.

Die nächste Durchsicht erfolgt nach dem Kälter- bzw. Wintereinbruch in ca. zwei Wochen.

Das könnte dich auch interessieren

Feb 2021

Der erste Honig ūüćĮūüźĚūüćĮ

Die Entwicklung meines Volkes ist einfach toll! Hier zeige ich Euch eine R√§hmchen aus dem ersten Honigraum und der quillt schon √ľber vor lauter Bienen. Teilweise wird auch schon mit dem Verdeckeln begonnen. Es ist also Zeit f√ľr den n√§chsten Honigraum, um den M√§dels genug Platz zu geben. Ich freue mich schon auf die n√§chste Durchsicht und werde Euch √ľber Neuigkeiten am laufenden halten.
Erfahre mehr
Dez 2020

Die Zweite Durchsicht

Bei sch√∂nen Fr√ľhlingswetter und angenehmen 20 Grad habe ich am Wochenende meine zweite Kontrolle durchgef√ľhrt. Wie am Foto ersichtlich, sind meine M√§dchen auf drei Brutwaben geschiedet und haben au√üen noch Futterwaben die ebenfalls ged√§mmt werden. Auf die Waben kommt eine Thermofolie, damit die W√§rme im Brutnest bleibt. Es gibt nur ein Loch um Futterteig oder einen Futterbeh√§lter aufzusetzen. Das Loch kann auf Bedarf geschlossen werden. Da bei uns nochmal der Winter vorbeischaut, bleibt die D√§mmerung noch am und im Stock.
Erfahre mehr
Wir ben√ľtzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erh√∂hen. Wenn du auf ‚ÄěIch akzeptiere‚Äú klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst nat√ľrlich sp√§ter deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder √§ndern.