Füttern und Varroa

Sep 2023

Die Bienen können den schönen Spätsommer nutzen und sammeln noch Vorräte für den Winter von Goldrute, Efeu und anderen spätblühenden Pflanzen. Das Auffüttern der Völker für den Winter ist weitgehend abgeschlossen und die Weichen für das nächste Jahr sind gestellt. Jetzt beobachte ich regelmäßig den Varroadruck und behandle die Völker falls nötig mit Oxalsäure. Durch das warme Wetter pflegen die Völker noch viel Brut und die Milben haben gute Bedingungen sich noch einmal zu vermehren. Auch Verflug, Räuberei oder das Zusammenbrechen von wild lebenden oder unzureichend behandelten Völkern in der Umgebung kann einen erneuten Varroabefall verursachen. Ich hoffe auf einen milden Varroawinter und gute Überwinterung der Völker!

Das könnte dich auch interessieren

Jun 2024

Sommertracht

Im Juni sammeln die Bienen den Sommerblüten- oder Waldhonig. Die zweite und damit auch schon die letzte Tracht an meinen Standplätzen. Jetzt heisst es die Vorbereitungen für die Einwinterung zu treffen. Dazu gehört auch das Vorbereiten von reifen Königinnen für die Jungvölker oder zum Austausch von Bienen, die durch ihre Eigenschaften nicht überzeugt haben. Insbesondere Völker, due Krankheitsanzeichen gezeigt haben, sollen durch andere Zuchtlinien ersetzt werden.
Erfahre mehr
Mai 2024

Schwarmzeit!

Im Mai ist Schwarmzeit. Die Bienenvölker haben ihre volle Größe erreicht und in der Natur herrschen ideale Bedingungen für die Bienen. Der perfekte Zeitpunkt also, um das Projekt 2028 Bienenvolk in seiner neuen Beute einzusiedeln! Beim natürlichen Vermehrungsprozess der Biene, dem Schwarm, verlässt die alte Stockmutter mit einem Teil der Bienen das Volk und lässt die Brut mit einer oder mehreren Jungköniginnen zurück. Dieser Vorgang wird vom Imker imitiert, indem etwa 10.000 bis 15.000 Bienen zusammen mit einer Königin in einen neuen Bienenstock kommen. Dort muss das Volk zunächst frisches Wabenwerk errichten und ein Brutnest anlegen. Ich bin gespannt, wie sich das junge Volk entwickelt!
Erfahre mehr
Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.