Frühling, wir freuen uns auf dich!

Feb 2020

Der Winter neigt sich dem Ende zu, die ersten Frühblüher sind schon auf den Wiesen und Feldern zu sehen. Die letzten Monate waren sehr nass, sodass ich die Bienenbeute ein bisschen erhöhen musste, damit sie sicher vor zu viel Regenwasser ist.
An manchen warmen, sonnigen Tagen kann man nun auch schon bei mir die Bienen rausfliegen sehen. Hier im Norden dauert dies immer ein bisschen länger als anderswo. Dennoch haben wir einmal vorsichtig die Beute geöffnet und nach den Bienen geschaut. Bis jetzt scheinen sie den Winter gut überstanden zu haben- ein starkes Volk:) Nun hoffen wir, dass die nächsten vorausgesagten Kälteeinbrüche nichts mehr daran ändern werden.

Das könnte dich auch interessieren

Nov 2019

Ruhe kehrt ein

Langsam kehrt Ruhe ein. Im Spätsommer wurde eine Säurebehandlung durchgeführt, die die Bienen gut überstanden haben und die die Varoa Milbe eingedämmt haben dürfte. Mit der wachsenden Kälte, die gerade nachts und morgens in Minusgraden mündet, haben sich die Bienen zur Winterruhe zurückgezogen- die Vorräte sind eingelagert und jetzt gilt es, sich gut warm zu halten und den Winter hindurch zu kuscheln und- zu überleben. Jetzt ist die Geduld des Imkers gefragt und vor allem: Vertrauen. Vertrauen darauf, dass die Bienen es schon gut schaffen werden und man selbst alles notwendige getan hat, um sie gut durch den Winter zu kriegen. Denn ab jetzt können wir die Bienen nicht mehr stören und es heißt: Schlaft schön bis zum Frühling. Was wir stattdessen machen können: Uns um die Materialien kümmern, die wir fürs Imkern brauchen, diese pflegen, überprüfen was ausgetauscht werden muss etc.
Erfahre mehr
Aug 2019

Ein Volk entsteht

Die Bienen sind erfolgreich eingezogen und entwickeln sich gut. Der Einzug der Bienen war für die Kinder und mich ein schönes Erlebnis. Besonders begeistert waren sie, als die Bienen eine typische Straße gebildet haben, um in ihr neues Zuhause zu kommen. Die Königin wurde gut angenommen und es werden schon fleißig Jungbienen gepflegt. Erster Honig wurde auch schon eingelagert- Trachtquellen gibt es zum Glück ja mehr als genug! Es ist immer wieder ein kleines Wunder das Entstehen eines neuen Volkes zu begleiten- sowohl für die Kinder als auch für mich.
Erfahre mehr
Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.