Beschäftigung in Schlechtwetter -Phasen: Mittelwände einlöten

Mai 2021

Aktuell ist bei uns das Wetter leider nicht so schön. Erst die Kälte und nun Regen. Bin schon sehr gespannt wie stark sich dies auf die Frühtracht auswirkt. Man merkt, die Bienen warten nur darauf endlich regelmäßig Honig einzutragen.
Solche Schlechtwetter-Phasen nutze ich gerne aus, zum Beispiel für das Einlöten der Mittelwände für Ableger und Co. Im Bild seht ihr, wie ich mithilfe eines Einlöttrafos die Mittelwände in die Rähmchen einlöte. Der gelbe Drahtspanner dient dazu lockere Drähte etwas nach zu spannen, damit nichts schlackert.
#PROJEKT2028 – Ich bin dabei! PROJEKT 2028 ist die größte digitale Bienenschutzinitiative in Österreich und Deutschland. Bis 2028 steigern wir gemeinsam die Bienenpopulation um 10 Prozent. @hektarnektar gewinnt Unternehmen dafür, die lokale Imkerei zu unterstützen und erfahrenen Imker*innen ein Bienenvolk zur Pflege zu überlassen. Mich unterstützt „@HektarNektar* Vielen Dank! @hektarnektar #projekt2028 #hektarnektar #bienenschutz #jedebienezähl

Das könnte dich auch interessieren

Apr 2021

Beute und Plakette sind angekommen! - Vielen Dank HektarNektar

Juhuu es kann losgehen! Die Beute kam schon vor wenigen Wochen und vorgestern dann auch die wunderschöne Plakette von HektarNektar! Ich habe direkt die Beute zusammengesteckt und ein Foto gemacht. Jetzt müssen noch ein paar Mittelwände eingelötet werden und die Bienen können kommen! Vielen Dank liebes HektarNektar-Team! #PROJEKT2028 – Ich bin dabei! PROJEKT 2028 ist die größte digitale Bienenschutzinitiative in Österreich und Deutschland. Bis 2028 steigern wir gemeinsam die Bienenpopulation um 10 Prozent. @hektarnektar gewinnt Unternehmen dafür, die lokale Imkerei zu unterstützen und erfahrenen Imker*innen ein Bienenvolk zur Pflege zu überlassen. Mich unterstützt „@HektarNektar* Vielen Dank! @hektarnektar #projekt2028 #hektarnektar #bienenschutz #jedebienezähl
Erfahre mehr
Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.