An der Bienentränke

Apr 2021

Wasserholen ist für Bienen ein gefährlicher Job. Fallen sie ins Wasser, ertrinken sie.
Eine Honigbiene kann bis zu 60 Milligramm Wasser transportieren. Bei einem Eigengewicht von rund 120 Milligramm ist das eine Menge! Die Wassersammlerinnen füllen ihre Honigblase mit dem kühlen Nass und fliegen vollbeladen in den Stock zurück.

Heute schien bei uns die Sonne und die Temperaturen waren frühlingshafter. Bei der Gartenarbeit haben mich die Bienen mit ihrem Gesumm begleitet, besonders viel war an der Tränke los. Bei uns ist es ein alter, am Boden mit Regenwasser bedeckter Waschkessel mit Laub und anderen Kletterhilfen darin. Am Rand, wo das Wasser etwas angewärmt ist, konnte ich die Bienen ausgezeichnet dabei beobachten, wie sie das Wasser durch den Rüssel aufnehmen.

Elke Kock
aus Eutin
Unterstützt von

Das könnte dich auch interessieren

Jul 2021

der erste Honig ist im Glas

Ich habe den Honig im Hobbock mit einem „Auf-und-Ab“ über mehrere Tage morgens und abends gerührt, bis er anfing fest zu werden und wunderbar cremig war. Er ist richtig lecker geworden … nun ist er abgefüllt und etikettiert. Vorm Haus steht jetzt auch ein kleiner Verkaufsstand.
Erfahre mehr
Jul 2021

Der erste Honig wird geschleudert

Anfang Juni habe ich die Honigräume abgenommen und die Frühtracht geschleudert. In diesem Jahr haben die Bienen wieder fleißig Raps und Obstbaumblüte - bei uns in der Nähe ist eine Apfelplantage - eingetragen. Die Waben sind gut verdeckelt und der Wassergehalt stimmt. Vielen Dank ihr Bienen!
Erfahre mehr
Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.