ACHTUNG! Die neue Chefin zieht ein

Sep 2023

Ein Update: nach der Varroabehandlung war eine der neuen Königinnen leider verstorben. Es handelte sich dabei um eines der neuen Völker (Ableger) welches sich aber wirklich gut entwickelt hatte. Nach dem Einhängen einer Eierwabe aus einem anderen Volk zeigte sich, die Bienen wollten schnell eine neue Königin ziehen. Logisch, es ist ja auch schon spät im Jahr. Wir haben uns dann entschieden mit einer neuen Zuchtkönigin unter die "Flügel" zu greifen. Schließlich soll ja schnell eine stabile Population am Winterbienen aufgebaut werden. Ein Züchter aus unserem Verein hat mir dann eine Königin überlassen. Nach Entfernung aller angelegten Weiselzellen habe ich die neue Königin im Käfig eingehängt und konsequent 14 Tage in Ruhe gelassen. Nun kann ich verkünden, sie wurde sehr gut angenommen. Das Volk ist viel ruhiger und Brut ist auch gut vorhanden. Jetzt wird nur noch der Rest Winterfutter eingefüttert, regelmäßige Stichproben der Varroen durchgeführt und dann bekommen die Bienen ihre wohlverdiente Pause.

Das könnte dich auch interessieren

Jun 2024

Es ist Erntezeit

Der verregneten Frühsommer ist der Ernte nicht zuträglich. Die Bienen haben selbst einen erhöhten Futterbedarf wenn das Wetter immer wieder so regnerisch ist. Dennoch ist die letzte große Tracht die Linde jetzt abgeblüht und damit auch die Ernte. 2 aktive Wirtschaftsvölker konnte ich dieses Jahr beernten, die anderen durften ihren Eintrag behalten. Für den Eigenbedarf reicht es allemal. Wir immer hatte ich fleißige Helferinnen bei der Arbeit, das machte es zu einer kurzweiligen Angelegenheit. Nun heißt es die Wintervorbereitungen einläuten.
Erfahre mehr
Mai 2024

Aufregender Mai

Im Mai ist nicht nur Weltbienentag, sondern es ist auch ein sehr intensiver Monat. Da wird geschwärmt, gesammelt , Ableger gebildet, umgeweiselt, die Daumen gedrückt für gutes Wetter und und und... Gleichzeitig war ich dieses Jahr wieder in der Grundschule um die Ecke unterwegs und habe mit den Kindern der 2. Klassen über die Biene gesprochen. Außerdem haben wir die Bienen hier im Garten besucht, Drohnen gestreichelt, den Arbeiterinnen bei ihren Aufgaben zugeschaut, nach der Königin gesucht und vor allem stockwarmen Honig probiert. Immer wieder ein Highlight.
Erfahre mehr
Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.