Christopher Paul
Christopher Paul
aus 4644 Scharnstein, Österreich
imkert seit 2018

Die Biene holt uns zurück auf den Boden der Realität, erinnert uns daran wie wichtig jedes einzelne Rädchen im Uhrwerk der Natur ist und zeigt gleichzeitig das alles nur im Miteinander funktioniert. Die Natur hat nichts vergessen und nicht ist ohne Zweck.

Imker

Hallo! Ich bin Christopher

Ich betreue ein Bienenvolk seit 2018
Über mich

Stell dich doch kurz vor!

Ich bin Christopher und bin 35 Jahre alt, verheiratet und habe 1 Sohn namens Vinzenz. Mein Herz schlägt für die Natur und das Handwerk und das ist eine optimale Kombination in der Imkerei.

Wieso imkerst du?

Imkern bedeutet für mich mehr als Blüten- oder Waldhonig zu ernten. Das ganze Jahr über gibt es zahlreiche Veränderungen und Fortschritte zu beobachten. Es ist eine Freude zu sehen wie die Bienen im Frühling ihre Brut in rasender Geschwindigkeit vermehren, pflegen und die Bienenmasse für die Honigtracht rasch ansteigt. Unfassbar auch die Flugstrecken die Bienen finden und wählen um an die geeignetste Pollen- oder Trachtpflanze zu gelangen und zurücklegen. Natürliche Vermehrung, Selektion und bei jeder Durchsicht der Bienen etwas neues Spannendes zu sehen und daraus zu lernen. Abwechslung und Vielfältigkeit treffen auf das Imkern regelrecht zu.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Eine Vielzahl an Literatur über Bienenpraxen, -beuten, -haltung, ... habe ich förmlich aufgesaugt. Danach hab ich mit meiner Frau den ImkerBasiskurs vom ImkereiZentrum Linz besucht.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.