05/2022 Schwarmverhinderung & Vermehrung ūüźĚ!

Jun 2022

Da sich eines unserer V√∂lker sehr schnell, sehr stark entwickelt hat und mittlerweile in Schwarmstimmung ist, m√ľssen wir reagieren.
Da wir wissen, dass kleine Eingriffe, den Schwarmtrieb nur kurzfristig eind√§mmen, nutzen wir die Gelegenheit gleichzeitig zur Vermehrung. Daf√ľr teilen wir alle R√§hmchen der drei Zargen auf insgesamt drei Bienenst√∂cke auf. Wir achten darauf, dass die K√∂nigin in der ‚Äěalten‚Äú Beute bleibt und dass in allen drei Bienenst√∂cken Brut in allen Stadien und Futter vorhanden ist.
Die beiden ‚Äěneuen‚Äú V√∂lker werden au√üerhalb des Flugradius (3km) gebracht, da die Flugbienen (1/3 des Volkes) sonst in ihren alten Stock zur√ľckfliegen w√ľrden. Jedem dieser V√∂lker wird entweder eine K√∂nigin zugesetzt, eine bereits vorhandene Weiselzelle hineingeh√§ngt oder man achtet darauf, dass ganz frische Brut vorhanden ist, damit sich die Bienen eine Nachschaffungszelle bauen k√∂nnen.

Um dem Schwarmtrieb entgegen zu wirken gibt es immer mehrere Möglichkeiten.
Kunstschwarm: Alle Bienen außer die Königin werden in eine Beute mit ausschließlich Mittelwänden abgekehrt. Eine neue Königin wird im Käfig zugesetzt. Das ist ein vollständiger Neuanfang und gleichzeitig eine gute Möglichkeit den Varroamilbenbefall zu reduzieren.
Brutableger: Brutwaben (Anzahl = Monat +1) mit ansitzenden Bienen (Königin muss im Muttervolk bleiben) werden aus einem oder mehreren starken, gesunden Wirtschaftsvölkern entnommen. Eine schlupfreife Weiselzelle wird in den Ableger gehängt und der Ableger an einen anderen Standort gebracht. (Eine zugesetzte Königin wird meistens nicht akzeptiert.)
K√∂niginnenableger: Eine Brutwabe mit Bienen, verdeckelter Brut & K√∂nigin wird in eine neue Beute mit Mittelw√§nden und einer bereits ausgebauten leeren Wabe geh√§ngt. Wichtig ist den Standort zu wechseln und zu f√ľttern.

Sonja Gaugusch
aus Gaal
Unterst√ľtzt von

Das könnte dich auch interessieren

Wir ben√ľtzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erh√∂hen. Wenn du auf ‚ÄěIch akzeptiere‚Äú klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst nat√ľrlich sp√§ter deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder √§ndern.