Oktober der Herbst beginnt

Okt 2023

Anfang Oktober werden die Bienenvölker ein letztes mal überprüft. Da es noch warm genug ist, kann die Auffütterung der Bienen abgeschlossen werden Auch für den Imker kehrt nun etwas mehr Ruhe ein. Jetzt müssen die Werkzeuge sauber gemacht werden und die ersten Überlegungen für das nächste Bienenjahr werden gemacht.

Das könnte dich auch interessieren

Jun 2024

Juni 2024

Der Frühjahrshonig ist geerntet und geschleudert worden. Wir warten nun einige Zeit, bis der flüssige Honig anfängt zu kandieren. Nun wird der Honig mit einem Rührstab gerührt, sodass die gebildeten Zuckerkristalle zerschlagen werden. Es entsteht ein cremiger Honig. Dieser cremige Honig wird nun in die OBI Gläser abgefüllt. Hier benutze ich ein halbautomatisches System. Ein leeres Glas wird auf die Waage gestellt, das System öffnet daraufhin den Absperrhahn. Der Honig kann nun ins Glas fließen. Ist die voreingestellte Honigmenge erreicht, schließt der Absperrhahn automatisch, und das Glas kann gegen ein leeres Glas getauscht werden. Nur noch Etikettieren und der OBI Honig ist fertig.
Erfahre mehr
Mai 2024

Mai 2024

Wir haben uns ja so auf den Mai gefreut. Der Wonne Monat Mai hat sich hier im Bergischen durchweg als sehr regnerisch gezeigt. Trotzdem haben die Bienen Nektar gefunden und diesen auch zu Honig verarbeitet. In den nächsten Tagen wird nun geschaut welche Honigwaben reif sind, sprich von welchen Waben Honig geschleudert werden kann. Der Wassergehalt wird nun mit einem Refraktometer gemessen und darf nicht höher sein als 20%, bzw. im Deutschen Imkerbundglas darf der Wassergehalt nur bis max. 18% sein. Mehr zur Honigernte im nächsten Monat.
Erfahre mehr
Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.