Weingut Jurtschitsch
Weingut Jurtschitsch engagiert sich für Bienen
Wir tragen das „Unternehmen mit Herz“-Gütesiegel.

Als wir die Leitung des Weinguts übernommen haben, war unsere erste Grundsatzentscheidung die Umstellung auf biologische Bewirtschaftung. Wir sind überzeugt, dass es nicht nur ein ethisches Prinzip ist, nachhaltig zu arbeiten, sondern dass ein weiterer Qualitätssprung nur über gesunde Böden und Reben führen kann.

Unternehmen
Stefanie und Alwin Jurtschitsch
Winzerin und Weinbauer

Hallo! Wir sind Weingut Jurtschitsch!

Wir unterstützen PROJEKT 2028!

Wer sind wir?

Das Weingut Jurtschitsch steht seit langem nahezu idealtypisch für höchste österreichische Weinkultur. Alwin und Stefanie Jurtschitsch leiten das Weingut und interpretieren den Anspruch auf Spitzenwein auf ihre Weise neu: Möglichst authentische, komplexe und terroirspezifische Weine mit kühler, eleganter Stilistik zu vinifizieren. Neue Parameter, die in Wirklichkeit auf alte Traditionen zurückgehen, bilden die Grundlage hierfür: biologische Wirtschaftsweise, gesunde Böden, minimale Eingriffe im Keller und immer wieder das Experimentieren, um dem unerschöpflichen Reichtum der Weinwelt auf der Spur zu bleiben.

Warum sind uns Bienen wichtig?

Ein respektvoller Umgang mit der Natur ist uns ein wichtiges Anliegen - darauf baut unsere Weingutsphilosophie. Auch wenn sich unsere Weinreben selbst bestäuben freuen wir uns wenn es in unseren Weingärten Summt und Brummt, denn zwischen unseren Reben wachsen Kräuter, Klees und Wildblumen um ein vielfältiges Ökosystem im Weingarten zu schaffen. Mit PROJEKT 2028 helfen wir nicht nur der Biene, sondern unterstützen auch unsere regionalen Imker und ImkerInnen.

Neuigkeiten unserer fleißigen PROJEKT 2028-ImkerInnen


Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.