Marius G.
Marius G.
aus 53474 Ahrweiler, Deutschland
imkert seit 2018

Diese kleinen Lebewesen haben eine so enorme Relevanz für unser Leben ohne groß in Erscheinung zu treten. Faszinierend ist für mich die gesamte Systematik oder die kleinen Besonderheiten, wie etwa das zusammenstellen bei Regen, wenn sie nicht in einer Beute geschützt sind. Auch lebt ein Volk in Frieden durch klare Ordnung und ein System, dabei halten alle zusammen. Wenn man beobachtet, wie eine Stockbiene eine Flugbiene nach einem "Unfall" komplett säubert und putzt und ihr hilft, ist das sehr faszinierend. Eigentlich kann man in 2-3 Sätzen die Faszination für die kleinen Wunder nicht beschreiben :)

Hallo! Ich bin Marius

Ich betreue 2 Bienenstöcke seit 2018.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die grösten Herausforderungen beim Imkern?

Für mich sind die größten Herausforderungen die richtigen Zeitpunkte anzupassen und zu lernen "zu sehen", "zu fühlen" und "zu hören". Imkerei geht nicht nach Plan sondern richtet sich nach den Gegebenheiten des Wetters und des Jahres. Alles Dinge, die wir in unserer Gesellschaft wenig anerkennen.

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Seit 2018 imkere ich, durch eine Zeitungsannonce hatte der örtliche Imkerverein für ein Nachwuchs geworben. Ich habe an einem intensiven Lehrgang teilgenommen (eine Bienensaison mit je Theorie und Praxis unmittelbar nach der Theorie). Die Bienen stehen in einem Garten in Bad Neuenahr-Ahrweiler eines historischen Hauses mit Blick auf die Weinberge. Das Haus liegt sehr zentral und es gegen täglich viele Touristen vorbei (gute Werbung).

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.