Bernd W.
Bernd W.
aus 86720 Nördlingen, Deutschland
imkert seit 2018

Mich fasziniert ihr Zusammenhalt, nur so können sie es schaffen gemeinsam durch das Jahr zu kommen. Außerdem ist ihr absoluter Fleiß jeden Tag aufs neue bewundernswert und beeindruckend.
"Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, keine Menschen mehr."
Dieses Zitat sollte jeder Mensch im Kopf haben!

Hallo! Ich bin Bernd

Ich betreue 6 Bienenstöcke seit 2018.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die grösten Herausforderungen beim Imkern?

Es macht großen Spaß durch ein Hobby der Natur etwas zurück zu geben. Meine Bienen sammeln nicht nur Honig, sondern erfüllen auch eine sehr wichtige Aufgabe, die Bestäubung der Blüten, was manche Menschen nicht unbedingt direkt wahrnehmen.

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Ich habe mir selber vieles über Youtube beigebracht. Um die Bienen noch besser zu verstehen und kennenzulernen besuche ich aktuell einen Imkerkurs. Ich heiße Bernd, bin 25 Jahre alt und arbeite als Maschinenbautechniker bei einer Metallfirma. Ich bin Imker seit 3 Jahren. Angefangen hat alles mit einem Bienenvolk von einem Imkerverein in der Nähe. Davor hatte ich mit Bienen, generell Insekten nichts am Hut, weder beruflich noch privat. Am Anfang dachte ich, dass die Welt der Bienen und der Imkerei nicht sehr umfangreich sein wird. Einige Jahre später weiß ich, dass ich wahrscheinlich in 20 Jahren noch feststellen werde, es gibt in dieser Thematik keine Grenzen, weder von der wissenschaftlichen Seite her, noch von der Imkerei.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.