Sebastian S.
Sebastian S.
aus 70378 Stuttgart, Deutschland
imkert seit 2020

In erste Linie ist es mir wichtig einen Beitrag zum Natur- und Umweltschutz zu leisten. An den Bienen fasziniert mich ihr gesamtes Wesen, ihre Organisation als ein "Bien" und die Tatsache, dass man beim Imkern jeden Tag etwas neues Entdeckt und lernen kann. Dieses Wissen und die Faszination möchte ich weitergeben.

Hallo! Ich bin Sebastian

Ich betreue 3 Bienenstöcke seit 2020.
Über mich

Stell dich doch kurz vor!

Mein Name ist Sebastian Stuhr, ich bin 30 Jahre alt und hauptberuflich als Bildungsreferent für einen erlebnispädagogischen Verein tätig. Dort leite ich die Ausbildung, betreibe das Qualitätsmanagement und betreue unserer FSJ-ler*innen. Zusätzlich bin ich als Dozent bei Seminaren, Workshops, Klassenfahrten und Freizeiten unterwegs. Privat (wie auch beruflich) bin ich schon immer in der Natur unterwegs. Ich liebe das Wandern, Klettern und Bergsteigen, Radwandern. Draußen sein bedeutet für mich frei sein, leben und lernen in der Natur, Erfahrungen sammeln und Dinge über sich selbst erfahren.

Wieso imkerst du?

2020 wurde ich, wie viele andere Menschen, in Kurzarbeit gesetzt. Ich bin sehr Dankbar für diesen Umstand, denn dadurch hatte ich die Chance mich viel Weiterzubilden. Über diesen Weg habe ich eine Online Weiterbildung zum Imker gefunden und durchlaufen. Parallel dazu durfte ich 2020 bei einem befreundeten Imker das Bienenjahr praktisch begleiten und lernen. Durch den Imker bin ich dann zu meinen ersten beiden Ablegervölkern gekommen. Die Idee zu Imkern fand ich von Anfang an spannend und ich bin sehr froh diesen Weg gegangen zu sein. Als Imker haben ich die Chance Botschafter zwischen Mensch und Bienen zu sein, das ist es, was mich antreibt.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Das Imkern habe ich im Selbststudium in einer online Weiterbildung erlernt, zumindest die Theorie dahinter. Für die Praxis habe ich mir einen Paten gesucht.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.