Hermann N.
Hermann N.
aus 94234 Viechtach, Deutschland
imkert seit 2019

Einfach alles. Ein Bienenvolk ist für mich ein Wunderwerk der Natur.

Hallo! Ich bin Hermann

Ich betreue 4 Bienenstöcke seit 2019.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die grösten Herausforderungen beim Imkern?

Ich bin Landschaftgärtner und immer schon daran interessiert. Da ich schon lange mit dem Gedanken spiele mit dem Imkern anzufangen, hat mich endlich ein Kollege dazu gebracht anzufangen. Er unterstützt mich auch .

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Mit einem Paten und viel selbst angeeignet. Ich bin sozusagen ein spät berufener. Bin 55 Jahre alt und Landschaftsgärtner.

Interview

Welche ist die größte Herausforderung für ImkerInnen?

Den richtigen Weg finden

Was lernen ImkerInnen genau?

Den Umgang mit sehr interessanten Tieren

Wie hat sich deine Sicht auf die Natur geändert seit du ImkerIn bist?

Sehr, man die die Natur anders wahr

Wie nutzt du Vereine und wie ist der Zusammenhalt?

Vereine sind gut, da man in der Regel betreut wird von einem Imkerpaten

Was kostet der Start in die Imkerei und was der laufende Betrieb?

Viel. Hobbyimkerei ist nicht billig. Man wird auf keinen Fall reich. ;-)

Kannst bzw. möchtest du von der Imkerei leben?

Nein

Es gibt die Sorge, dass die Honigbienen Wildbienen vertreiben. Wie siehst du das?

Das ist wissenschaftlich nicht nachgewiesenNisthilfen und Biene

Ältere ImkerInnen sollen angeblich ungern ihr Wissen teilen. Was denkst du darüber?

Ja meistens ist es so. Bei den Jungen Imkern ist das anders.

Sind Bienen das anstrengendste oder betreuungsintensivste Haustier?

Nein

Die Anzahl der ImkerInnen steigt. Die Anzahl der Bienenvölker nicht. Was ist deiner Meinung nach der Grund?

Viele StadtimkerDas ist wissenschaftlich nicht nachgewiesen

Was unterscheidet die neue Imkergeneration von der alten?

Die neue Generation geht auch neue Wege

Wie viel sollte ein Kilo Honig deiner Meinung nach kosten?

14 €

Gibt es ein Bienensterben oder nicht? Begründe bitte deine Meinung.

Bei den Wildbienen ganz klar, ja. Zuviel Spritzmittel in der Landwirtschaft und zu wenig Blühpflanzen in den Privatgärten

Ist der/die ImkerIn der größte Feind der Bienen?

Nein, wieso auch. Die meisten Imker lieben ihre Bienen

Frage 3 ImkerInnen, bekomme 4 Antworten. Wieso ist das so in der Imkerei?

Keine Ahnung. Ist aber wirklich so

Wie sieht sinnvoller Bienenschutz aus?

Bienengerechte Bepflanzung

Was empfiehlst du ImkerInnen, die neu beginnen?

Immer das Gewicht der Beute berücksichtigen. Ein System wählen das passt.

Was denkst du über Hektar Nektar?

Gute Sache

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.