Beatrice Cervinka
Beatrice Cervinka
aus 91338 Igensdorf, Deutschland
imkert seit 2015

Ich glaube an die Kraft der Honigbiene, die aus dem puren Sonnenlicht und der Energie der Pflanzen eine einzigartige Harmonie von Himmel und Erde in ihrem Bienenstock erschafft. Die so manifestierte Balance der Natur und ihrer Elemente aktiviert in Form der unterschiedlichen Bienenprodukte die Selbstheilungskräfte unseres menschlichen Körpers. Bienenprodukte zählen zu den ältesten Naturarzneien der Welt und wurden schon vor 6000 Jahren angewendet. Bei über 500 verschiedenen Krankheiten ist Vorbeugung, Besserung und Heilung durch die Anwendung von Bienenprodukten möglich, die Körperfunktionen können wieder optimal zusammenarbeiten, ein neues Gleichgewicht stellt sich ein und damit Wohlbefinden und Gesundheit.

Imkerin

Hallo! Ich bin Beatrice

Ich betreue ein Bienenvolk seit 2015
Über mich

Stell dich doch kurz vor!

Hallo, ich bin die Bea und ich habe vor ca 5 Jahren die Bienen lieben gelernt. 2015 hat mich ein Imkerpate unter seine Fittiche genommen, 2016 habe ich meine Ausbildung bei Melifera gemacht, die ich leider nicht ganz abschließen konnte (der Schwarm- und Honigkurs fehlte) weil 2017 mein kleiner Sohn auf die Welt kam. Nebenbei arbeite ich an meiner Ausbildung zur Apitherapeutin. Ein eigenes Bienenvolk habe ich noch nicht, da im letzten Jahr einige Schicksalsschläge meine bisherige Arbeit mit den Bienen zunichte gemacht haben. Achja. Und in unserer örtlichen Grundschule habe ich eine Bienen-Ag initiiert, die ich mit 3 anderen engagierten Eltern leite.

Wieso imkerst du?

Bienen faszinieren mich. Sie manifestieren aus purem Sonnenlicht einzigartige Produkte, die in ihrerer Zusammensetzung kein Mensch je nachmachen kann. Und wer jemals in der Arbeit mit den Bienen ihr wahres Wesen erkannt hat, kann nicht anders als sich in sie zu verlieben

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Alles. Zu gleichen Teilen.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.