Familie P.
Familie P.
aus 3471 Großriedenthal , Österreich
imkert seit 2020

Ich könnte Wildbienen und Honigbienen stundenlang beobachten. Die Vielfalt an Arten ist unglaublich. Honigbienen finde ich toll, weil sie einen weiteren Schritt in Richtung Selbstversorgung ermöglichen und gleichzeitig einen positiven Effekt auf die Umwelt haben. Die Honigbiene ist auch sozusagen der erste Anknüpfungspunkt um Menschen Bienen an sich näher zu bringen, weil man sie gut beobachten kann.

Imkerin

Hallo! Ich bin Familie

Ich betreue ein Bienenvolk seit 2020
Über mich

Stell dich doch kurz vor!

Wir sind Umweltpädagogin und Nationalpark Rangerin Anna und Start Up Journalist und Nationalpark Ranger Dominik. Wir leben auf unserem Erlebnishof in Großriedenthal gemeinsam mit unseren zwei Kindern Eva und Pia und jeder Menge Tiere. Uns ist es ein großes Anliegen Menschen die uns umgebende faszinierende Natur näher zu bringen und zu einem nachhaltigen Lebensstil anzuregen. Zu unserer Hochzeit haben wir unseren ersten Bienenstock geschenkt bekommen und würden das Projekt von Hektar Nektar nun gerne zum Anlass nehmen endlich unseren eigenen Honig zu produzieren. Wir freuen uns schon darauf interessieren Menschen auf Exkursionen sowohl die Bienenfresser als auch Bienen zeigen zu können. Fachlich habe ich während meines UP Studiums ein Jahr lang das Freifach Imkerei besucht und werde mir wohl von den Imkern in der Umgebung noch viel Hilfe und Tipps geben lassen. Wir sind gespannt auf das Abenteuer Bienenhaltung.

Wieso imkerst du?

Aus Liebe zur Natur.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Auf der Hochschule für Umweltpädagogik und von einem Freund.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.