Bernd Keidel
Bernd Keidel
aus 37308 Bodenrode, Deutschland
imkert seit 1980

Die Komplexität und Vielseitigkeit der Arbeiten am Volk. Ständig ändernde Anforderungen (Umwelt/Märkte/Vermarktung)

Imker

Hallo! Ich bin Bernd

Ich betreue ein Bienenvolk seit 1980
Über mich

Stell dich doch kurz vor!

Mein Name ist Bernd Keidel, ich bin Geschäftsführer eines Mittelständigen Lebensmittelverarbeitenden Unternehmens. Ich hatte bereits Ende der 70er Jahre durch meinen Opa und Onkel intensiven Kontakt zur Imkerei. In dieser Zeit erwarb ich mir erste Grundlagen und Wissen Rund im die Honigbiene. Anfang der 80er führte ich nach dem Tod meines Opaś noch einige Jahre diese kleine Imkerei weiter. Nun wurde durch Berufsausbildung, Wohnortwechsel und veränderte Interessen das vorläufige Aus dieses sehr schönen Hobbyś besiegelt. Nach einer sehr langen Pause und der Jahrelanger Aneignung von Wissen welches über den Stand der 80 er hinaus geht, reifte der Entschluss es wieder mit dem Imkern zu versuchen. Die Voraussetzungen hierfür sind auch recht gut, da die Größe des Grundstück und einige direkt angrenzenden Streuobst-Wiesen einen Guten Lebensraum bieten. In 2017 war es dann wieder soweit. Ich erwarb von einem Berufskollegen einige Ableger die ich bis 2020 auf eine Anzahl von 15 Stöcken ausbaute.

Wieso imkerst du?

Die Imkerei bietet einen sehr schönen und Entspannten Ausgleich zu meinem Beruflichen Alltag.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Das ist eine Mischung aus vielen Quellen. Das Wissen meines Opa und Onkel, ein Imkernder Berufskollege und ein Freund im Ort der ebenfalls Bienen hat, sowie eine umfassende Nutzung der heutigen Medien.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.