Matthias Paul
Matthias Paul
aus 16928 Pritzwalk, Deutschland
imkert seit 2018

Die Bienen bestäuben nicht nur fleißig, sie liefern auch wunderbaren Honig, der je nach Blüte vollkommen anders schmeckt. Und sie sind so faszinierend gut organisiert. Als wäre das ganze Volk ein einziges Wesen. Ich sehe sie mehr als Partner, denn als Nutztiere.

Imker

Hallo! Ich bin Matthias

Ich betreue ein Bienenvolk seit 2018
Über mich

Stell dich doch kurz vor!

Ich arbeite selbständig als Fotograf und Filmemacher und bin daher zeitlich sehr flexibel. Die Zeit im Garten genieße ich total. Mit meiner Familie und unseren 3 Kindern wohnen wir auf einem alten großen Bauernhof. Da gehören Tiere einfach dazu, weil es schön ist und sich irgendwie richtig und gut anfühlt.

Wieso imkerst du?

Ich liiebe Selbstgemachtes, Selbstgepflanztes, Selbstgeerntetes. Für mich ist es eine große Freude im Garten die Natur hautnah in jeder Jahreszeit zu erleben, von ihr zu lernen aber auch zu gestalten. Unser blühender Garten, ja das ganze Dorf profitiert sofort von den eigenen Bienen. Wir benutzen kaum noch Zucker - stattdessen nehmen wir Honig. Selbst zum Kaffee. Und er ist so wahnsinnig gesund!

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Ich bin extra in einen Imkerverein eingetreten und habe einen Anfängerkurs besucht und konnte die Betreuung durch einen Bienen-Paten nutzen, um zu lernen. Ich habe bereits die nötige Ausrüstung für 3 Bienenvölker komplett. Leider sind im Laufe des letzten Jahres 2 meiner Völker verstorben und das letzte habe ich in diesem "Winter" verloren. Ich würde gerne weiter imkern. Besonders mit der so friedfertigen Sorte Carnica.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.