Simon T.
Simon T.
aus 7093 Jois, Österreich
imkert seit 2008

Ohne den Bienen geht gar nix!

Unterstützt von
Logo schwarz
Imker

Hallo! Ich bin Simon

Ich betreue 100 Bienenstöcke seit 2008.
Über mich

Stell dich doch kurz vor!

Ich wurde am 25. April 1986 in Jois geboren. Seit ich mich erinnern kann, hatte ich immer schon den tiefen Wunsch nach Eigenständigkeit. Als Kind waren neben diversen Komikfiguren in erster Linie erfolgreiche Firmenbesitzer meine Helden. Ich war fasziniert von Ihrer Ausstrahlung, sie erlaubten es mir im Kopf ein positiveres Bild der Zukunft zu zeichnen.

Wieso imkerst du?

Eines Tages, bei einem Familienessen, war es dann mein Vater, der so halb im Scherz den Vorschlag machte, ich könnte doch Bienen züchten. Bevor ich den nächsten Bissen geschluckt hatte, stand für mich fest: das mach ich! Und die Begründungen folgten auf den Fuß: Ich könnte Kreativität durch Produktgestaltung und meine Liebe zur Natur bei der Arbeit im Freien und mit den Bienen mit einander vereinbaren.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Begonnen habe ich meinen beruflichen Werdegang mit einer Lehre als Werkzeugmacher. Als wohlerzogenes Kind der ‚Leistungsgesellschaft’ absolvierte ich die Lehre mit ausgezeichnetem Erfolg, obwohl ich nie glücklich in meinem Beruf war. Damit stellte ich immerhin für die Außenwelt meine Fähigkeiten unter Beweis, obwohl ich immer spürte, dass mich dieser Weg, egal wie erfolgreich, nicht wirklich glücklich machen würde. Desto höher ich in der Firmenhierarchie nach oben kletterte, desto klarer wurde es mir und ich streckte mehr und mehr meine Antennen aus, wie ich in die Selbstständigkeit wechseln könnte. Dabei spielte der Inhalt der Tätigkeit tatsächlich eine untergeordnete Rolle, Freiheit war mein stärkster Antrieb.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.