Umwelt- und Naturschutzgruppe Momberg e.V.

Umwelt- und Naturschutzgruppe Momberg e.V., aus 35279 Neustadt-Momberg, Deutschland
imkert seit 2019

In 2,3 Sätzen: Was fasziniert dich an der Biene?

Unser Verein betreibt einen Lehrgarten, in dem Kinder mit und ohne Behinderung im Sinne der Natur-Pädagogik sowie der Umwelt- und Ernährungsfrühbildung gemeinsam erfahren woher Obst und Gemüse auf ihrem Teller kommen. Neben vielfältigen Sinneserfahrung erwerben die Kinder Kenntnisse über Anbau, Ernte und Verarbeitung von Lebensmitteln und lernen Zusammenhänge der Nahrungskette verstehen. Ergänzt wird diese Anlage durch einen Teich mit Unterwasserfenster, wodurch die Kinder das Leben im und am Teich, auch Unterwasser beobachten und jahreszeitliche Abläufe aber auch ökologische Zusammenhänge verstehen können. Abgerundet wird der Lehrgarten in diesem Frühjahr durch die Anlage einer mehrjährigen Blühfläche für Insekten und das Aufstellen mehrerer Bienenvölker. Zukünftig sollen alle unsere kleinen Besucher die Chance bekommen unter Anleitung von zwei erfahrenen Imkern aus dem Verein, das Leben der Honigbienen kennen zu lernen.

Über mich

Stell dich doch kurz vor!

Im Frühjahr 2019 werden wir mit der Anlage einer 1.000 Quadratmeter großen mehrjährigen Blühfläche beginnen. Ein großes Insektenhotel, das unter der Mithilfe unserer kleinen Besucher ständig erweitert wird, ist bereits vorhanden. Hier lernen die Kinder spielerisch das Leben unserer heimischen Wildbienen kennen und erfahren wie sie diesen durch die Bereitstellung geeigneter Nistmaterialien helfen können. Im April werden auch die ersten beiden Bienenvölker einziehen, welche zukünftig unter der Anleitung von zwei erfahrenen Imkern zusammen mit den Kindern bewirtschaftet werden sollen.

Wieso imkerst du?

Kinder- und Schulgruppen lernen hier hautnah die Organisationsstruktur im Bienenvolk kennen, erleben den Jahresablauf der Bienen und erfahren so wie wichtig Insekten für unser Ökosystem sind und wodurch sie bedroht werden. Obendrein können die Kinder bei allen anfallenden Arbeiten von der Jungvolkbildung bis zur Honigernte mithelfen und werden dadurch schon in jungen Jahren für die Imkerei sensibilisiert und begeistert.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Angeleitet werden wir bei unserem Imkerprojekt von zwei erfahrenen Imkern aus unserem Verein, die teilweise bereits seit mehr als 20 Jahren imkern und im Laufe dieser Zeit zahlreiche Fortbildungen und Kurse unter anderem beim Landesverband Hessischer Imker, aber auch am Bieneninstitut in Kirchhain absolviert haben und ihr Wissen durch einen engen Erfahrungsaustausch im Imkerverein sowie durch die Recherche in unzähligen Fachbüchern und Zeitschriften ergänzt haben.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.