Roberto B.
Roberto B.
aus 07429 Döschnitz , Deutschland
imkert seit 2020

Das Wesen der Biene, und die Organisation des Bienenvolkes sind faszinierend. Es ist etwas Besonderes ihnen zuzusehen, ihre Entwicklung zu beobachten, zu begleiten und Einfluss zu nehmen.

Hallo! Ich bin Roberto

Ich betreue 1 Bienenstock seit 2020.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die grösten Herausforderungen beim Imkern?

Die Einflussnahme auf die richtige Entwicklung ist eine Herausforderung. Man muss sich auf die Bienen einstellen, wissen und erkennen was sie brauchen um sich richtig zu entwickeln. Es geht mir dabei nicht um ertragreiche Honigernte. Sondern mehr darum dass es den Bienen gut geht, sie sich prächtig entwickeln und ich Freude mit ihnen habe, mich entspannt mit den Tieren und der Natur zu beschäftigen. Gern würde ich auch Unterschiede in Wesen und Entwicklung unterschiedlicher Rassen kennen lernen wollen.

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Ein Imker machte mich einmal auf den Satz aufmerksam "Honig aus EG und Nicht-EG Ländern", welchen man auf den Gläsern im Handel findet. Das war der Beginn dass ich mich mit dem Thema einmal auseinander setzte. Somit habe mir über Jahre (seit 2015) viel theoretisches Wissen angeeignet,und dabei festgestellt dass mich das Thema Imkerei und die Honigbiene immer mehr fasziniert. Die Sichtweise und Blick auf die Natur und die Vegetation änderte sich. Als erstes musste ein Forsythie - Strauch im Garten weichen, und jetzt steht dort eine Kätzchenweide. Über den Vorsitzenden des nächsten Imkervereines kam ich dann zu meinen ersten Bienen. Er lässt den natürlichen Schwarm zu, und ermöglichte es mir im letzten Jahr daran teilzuhaben. Ich habe es erlebt wie ein Volk schwärmt, durfte diesen Schwarm selbst fangen und mein Eigen nennen. Das war eine herausragende Erfahrung, ein absolutes Naturschauspiel welches mich total faszinierte. So kam ich zu meinen ersten Bienen, habe diese noch erfolgreich umgeweiselt und eine Buckfast Königin zugesetzt. Sie sind gut über den Winter gekommen und entwickeln sich jetzt prächtig. Nun möchte ich die Völkerzahl in diesem Jahr gern auf 3 erweitern.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.