Alexander Brugger

Alexander Brugger, 33 aus 4040 Lichtenberg, Österreich
imkert seit 2018

In 2,3 Sätzen: Was fasziniert dich an der Biene?

Bienen haben mich schon immer fasziniert. Als ich mich die letzten Jahre mehr darüber informiert habe, ist mir die Tragweite und Wichtigkeit die Bienen für uns spielen, bewusst geworden und ich wollt etwas dazu beitragen die Situation in Zukunft zu verbessern.

Unterstützt durch
Über mich

Stell dich doch kurz vor!

Ich bin selbständiger Kameramann und wohne in Lichtenberg, nähe Linz. Vor zwei Jahren haben ich mich entschieden, mir Bienen anzuschaffen um etwas Ausgleich zu meiner technischen Arbeit zu haben. Deshalb habe ich dann mit einem Grundkurs begonnen. Im Frühling 2018 war es dann soweit und ich startete mit meinen ersten drei Völkern.

Wieso imkerst du?

Wie bereits erwähnt sehe ich das Hobbyimkern als wichtigen Beitrag für unser gesamte Umwelt. Es ist beeindruckend live mitzuerleben was so ein Volk in kürzester Zeit leistet und wie es sich entwickelt. Die Arbeit mit den Bienen wirkt auf mich irgendwie entspannend und ist ein super Ausgleich zu meiner oft stressigen Arbeit im Filmbereich.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Ein befreundetes Pärchen imkert schon seit einigen Jahren. Wenn ich zu Besuch war haben ich ihnen oft helfen bzw. über die Schulter schauen dürfen, was sehr spannend war. Im Frühjahr und Sommer 2017 haben ich über den Landesverband für Imkerei in Linz einen Grundkurs absolviert und langsam den Entschluss gefasst mir selbst Bienen zuzulegen und letzten Frühling es dann auch getan.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.