Sebastian M. Reinold
Sebastian M. Reinold
aus 48147 Münster, Deutschland
imkert seit 2002

Das Schönste an den Bienen ist für mich, wenn ich einfach das Flugloch beobachten kann, das Summen höre und sehe wie sie mit dicken Pollenhöschen zurückkommen.

Imker

Hallo! Ich bin Sebastian

Ich betreue ein PROJEKT 2028-Bienenvolk seit 2002
Über mich

Stell dich doch kurz vor!

Ich bin Sebastian M. Reinold, komme aus Salzburg und bin vor zwei Jahren ins schöne Müster gezogen. Meine Leidenschaft - die Imkerei - habe ich auch nach meinem Umzug beibehalten. Derzeit habe ich sechs Bienenvölker, plane jedoch eine langsame aber stetige Erweiterung. Ich imkere in einem Vorort von Münster (in Handorf). Dort habe ich die Möglichkeit bekommen meine Bienen im Garten eines Hospizes aufzustellen. Das Hospiz Lebenshaus befindet sich mitten im Grünen und die Bienen haben somit ein reiches Trachtangebot. Neben meinem Job, dem berufsbegleitenden Masterstudium in BWL an der Uni Münster und der Imkerei bin ich als Autor tätig. Beim Leopold Stocker Verlag ist bereits mein erstes Buch "Gewinnbringend Imkern" erschienen, ein weiters Buch zum Thema Imkerei ist in Planung.

Wieso imkerst du?

Ich nutzte die Arbeit an den Bienen als Ausgleich zu meinem Job im Büro. Ich genieße die frische Luft, den Duft des Bienenstocks und die Natur rund um den Bienenstand. Jeder Besuch bei den Bienen ist meine persönliche Auszeit.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Mit der Imkerei habe ich gemeinsam mit meinem Papa und meinem jüngeren Bruder begonnen. Damals - mit 10 Jahren - hat mich die Imkerei genauso fasziniert, wie sie es heute noch immer tut. In der Zwischenzeit konnte ich viel ausprobieren und im Selbststudium erlernen; mein nächstes Ziel wird die Königinnenzucht.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.