Raiffeisenbank Bruck-Carnuntum eGen
Raiffeisenbank Bruck-Carnuntum eGen engagiert sich für Bienen
Basic 2020
Wir tragen das „Unternehmen mit Herz“-Gütesiegel.

"Wir alle sind gefordert unseren Beitrag für die Natur und den Klimaschutz zu leisten, um unseren Kindern eine lebenswerte Welt zu hinterlassen. Mit der Raiffeisen Sumsi-Biene als Werbeträger für unser Jüngsten fiel die Wahl natürlich nicht allzu schwer."

Unternehmen
Mag. Bernd Troant
Geschäftsführung

Hallo! Wir sind Raiffeisenbank Bruck-Carnuntum eGen!

Wir unterstützen PROJEKT 2028!
Wer wir sind

Wer sind wir?

Wir sind eine starke autonome Bank und seit 1897 in der Region verwurzelt. Wir setzen auf unsere lokale Verankerung durch unsere Mitarbeiter und Funktionäre um Mehrwert für unsere Kunden und die Region zu schaffen. Die Förderung der regionalen Wirtschaft, sowie die Unterstützung zur Schaffung von Eigentum, ist uns ein großes Anliegen. Wir orientieren uns im Umgang mit Kunden, Mitarbeitern und Gesellschaft an fairen und genossenschaftlichen Werten. Durch die Förderung von Initiativen und Projekten sichern wir den Erhalt unseres wertvollen Lebensraums nachhaltig.

Warum sind uns Bienen wichtig?

Als stark landwirtschaftlich geprägte Region sind wir uns der Wichtigkeit der Biene aufgrund ihrer Bestäubungsleistung bewusst. Durch das weltweit drastische Bienensterben wird unser ökologisches System bedroht. Wir wollen dazu unseren Beitrag leisten. Daher ist es für uns eine logische Folgerung Hektar-Nektar und die Imker unseres Genossenschaftsgebietes bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Wie sagte schon Friedrich Wilhelm Raiffeisen: „Was einer nicht schafft, das schaffen viele“ und wieviel in einer Gemeinschaft zu schaffen ist, dafür ist ein Bienenvolk das beste Beispiel.

Das sind unsere PROJEKT 2028-ImkerInnen

Neuigkeiten unserer fleißigen PROJEKT 2028-ImkerInnen

Karin mottl
Sep 2020
Karin ist PROJEKT 2028-Imkerin

Die Raiffeisenbank Bruck-Carnuntum eGen unterstützt das PROJEKT 2028 und somit direkt eine Imkerin mit einem Bienen-Paket. Karin aus Petronell-Carnuntum erhält durch diese Unterstützung eine neue Beute und ein Bienenvolk. Die Imkerin ist von der Biene sehr fasziniert und fokussiert sich darauf, dass es den Bienen gut geht und die Bienenpopulation erhalten bleibt. Danke Karin! Dadurch gibt es nun mehr Bienen in der Region.


Mag. Bernd Troant
Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.