Michael B.
Michael B.
aus 6886 Schoppernau, Österreich
imkert seit 2018

Wie schnell die Biene arbeitet und sich vergrößert. Wenn die Bienen ans Flugloch kommen mit großen Pollenhöschen mit denen sie fast nicht mehr laufen können. Vor allem beigeistert mich das Endprodukt von den Bienen, der Honig.

Unterstützt von

Hallo! Ich bin Michael

Ich betreue 1 Bienenstock seit 2018.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die grösten Herausforderungen beim Imkern?

Weil es mir Freude macht eigenen Honig zu ernten. Aber vor allem weil mich die Bienen schon sehr lange faszinieren mit ihrer täglichen Arbeit. Meine Kollegen Imkern ebenfalls und dann ist es immer sehr interessant sich mit ihnen auszutauschen und schauen wie sich von ihnen di Bienen verhalten.

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Ich heiße Michael Beer bin 18 Jahre alt und komme von Schoppernau im Bregenzerwald(Vorarlberg). Seit letztem Jahr im Juni hab ich Bienen. Ich habe diese ganz zufällig geschenkt bekommen. Dadurch das ich dabei war, wo man sie gefangen hat. Es war ein Schwarm. Dieser hatte ein wenig Startschwierigkeiten doch jetzt mit einer neuen Königin steht es als stolzes Volk da. Heuer im Frühjahr habe ich die Grundausbildung zum Imker angefangen um mich noch intensiver mit den Lebewesen beschäftigen zu können. Durch einen Pate und durch einen Grundausbildungskurs vom Imkerverband Vorarlberg.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.