Manuel J.
Manuel J.
aus 49124 Georgsmarienhütte, Deutschland
imkert seit 2021

Die Biene als solches ein sehr faszinierendes Tier. Die getaktete Arbeitsteilung im Volk, die wechselnden Aufgaben einer Biene im Laufe ihres Lebens vom Schlupf bis zum ableben oder auch die allgemeine Entwicklung und das Zusammenspiel des gesamten Volkes. Zudem sind Sie neben der Honigproduktion gerade durch ihre Bestäubungsleistung wichtig für die Natur und damit auch für uns.

Hallo! Ich bin Manuel

Ich betreue 3 Bienenstöcke seit 2021.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die größten Herausforderungen beim Imkern?

Die größte Herausforderung in der Imkerei besteht darin die Völker gesund und stark in das neue Jahr zu führen. Die Imkerei ist ein sehr abwechslungsreiches Hobby. Keine Aufgabe im Laufe des Jahres ist wie die Andere. Kein Jahr gleicht dem Anderen. Die Abwechslung sowie die ständig neuen Herausforderungen machen die Imkerei zu einem sehr interessanten Hobby - sogar mit Nachhaltigkeit und ökologischem Zweck als schönen Nebeneffekt.

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Mein Interesse zur Imkerei wurde 2019 geweckt. Hier habe ich mich durch Fachbücher und Socialmedia intensiv mit der Imkerei beschäftigt. Das Interesse ist schnell gewachsen sodass die Anmeldung für den imkerlichen Grundlehrgang schnell erfolgte. Leider wurde dieser aufgrund der Pandemie mehrfach verschoben sodass ich diesen erst aktuell besuche - mich aber auf der Zielgeraden befinde. Dennoch habe ich mir mir mit meinem angeeignetem Theoriewissen sowie die Unterstützung von Imkern aus Bekanntenkreis im letzten Jahr zwei Völker zugelegt.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.