KAISER+KRAFT
KAISER+KRAFT engagiert sich für Bienen
Wir tragen das „Unternehmen mit Herz“-Gütesiegel.

Bienen stehen für Fleiß, für Ordnung und Gemeinschaftssinn. Eine Welt ohne Bienen ist für unsere Artenvielfalt und letzten Endes für unser Überleben undenkbar. Auch unsere Ernährung hängt wesentlich von einer funktionierenden Bestäubung ab. Das Verstummen ihres Summens möchten wir verhindern. Und freuen uns Teil dieses wunderbaren Projekts zu sein und gemeinsam mit Hektar Nektar und ihren engagierten Imkerteams zum Wachstum der Bienenpopulation beizutragen! Schwarz-gelb gewinnt im Doppel!

Unternehmen
Laszlo Juhasz
Geschäftsleiter Produktmanagement - Business Development

Hallo! Wir sind KAISER+KRAFT!

Wir unterstützen PROJEKT 2028!

Wer sind wir?


Schwarz-gelb gewinnt im Doppel!

Von Bienen, Bienenfreunden und einer einzigartigen Bee2Bee-Kooperation Wer schon Schwarz-Gelb als Unternehmensfarbe und Grün als Unternehmenswert hat, den kann der Weg eigentlich nur noch zu den Honigbienen von Hektar Nektar führen – so wie KAISER+KRAFT. Als einer der führenden B2B-Versandhandelsunternehmen für Büro-, Betriebs- und Lagerausstattung in Europa haben wir die Bedeutung von Nachhaltigkeit vor Jahren erkannt und klar Position bezogen. Denn um aus einem Big Business ein Fair Business zu machen, können mehrere Hebel bewegt werden. Einer davon ist das konzernweite Programm SCORE, Sustainable Corporate Responsibility. Mit diesem können wir unsere Nachhaltigkeitsleistung in den Handlungsfeldern Einkauf, Marketing, Logistik, Ressourcen & Klima, Mitarbeiter und Gesellschaft strukturell und inhaltlich messen. Oder anders gesagt: Wir sehen schwarz auf weiß, ob wir was getan haben.

Die KAISER+KRAFT Zukunftsformel: Tun, nicht träumen.

Ein Zeichen, dass die gesellschaftliche Verantwortung ernst genommen und auch intern danach gehandelt wird, ist die Förderung grüner Projekte. So wie jetzt zum Beispiel mit der Hektar Nektar Patenschaft. Damit machen wir unser Engagement nicht nur greifbarer, sondern wir laden direkt dazu ein, selbst mitzumachen. Uns ist es hierbei wichtig, dass aus sich selbst heraus, freiwillig und auch gerne Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft übernommen wird. Denn eine Haltung aufzuzwingen, mit der man konform gehen muss, weil das jetzt „halt einfach mal so ist“, führt selten zum Erfolg. Auch verklärte Umweltromantik hat hier nichts verloren: Umweltschutz, soziale Verantwortung und wirtschaftliches Handeln hängen eng zusammen. Und weil Nachhaltigkeit auch immer eine gesunde Mischung aus Pragmatik und Ideal ist, sollte Nachhaltigkeit nicht nur auf abstrakter Ebene Sinn stiften, sondern auch nahbar Spaß machen und eben öfter ganz konkret und ohne Umwege auch tatsächlich helfen können.

Warum sind uns Bienen wichtig?


Bee2Bee-Kooperation: Kraft für noch mehr Bienenkraft

Mit dem Projekt 2028 unterstützen wir jetzt die wichtigsten Botschafter der Nachhaltigkeit: unsere Wild- und Honigbienen. Die Gründe für ihren Rückgang sind vielschichtig: weniger Lebensräume, Krankheiten, Pestizide und Monokulturen. Dabei spielt ihre Bestäubungsleistung eine wichtige Rolle für den Erhalt der biologischen Vielfalt. Mit unserer Patenschaft fördern wir aktiv Schutz und Pflege unserer Bienen und die Schaffung neuer Lebensräume, damit sie ungestört machen können, was sie schon immer gemacht haben: von Blüte zu Blüte fliegen und „Honig sammeln“. Wie Biene Maja schon sagte: „Eine Biene ist brav und fleißig und tut, was man ihr sagt". Also, geben wir ihr Raum und lassen wir sie wieder fleißig sein und weitersummen.

Das sind unsere PROJEKT 2028-ImkerInnen

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.